Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 18. Dezember 2018

Scroll to top

Top

Nachwuchs: U17 feiert Kantersieg

26.11.2018

Nachwuchs: U17 feiert Kantersieg

Nur eine Niederlage in sechs Spielen gab es an diesem Wochenende für den Nachwuchs des Dresdner SC. Die B-Jugend gewinnt deutlich mit 8:0 gegen den Tabellendritten SG Bühlau 09. Mit leeren Händen musste die C-Jugend ihre Heimreise aus Görlitz antreten, rangiert in der Tabelle aber weiterhin auf dem dritten Platz. Drei wichtige Punkte konnte die D1-Jugend beim Tabellenvorletzten Bischofswerdaer FV 08 einfahren. Die D2-Jugend gewinnt ihr Heimspiel klar, die D3-Jugend holt einen Punkt gegen den FV Hafen Dresden. Auch die E1-Jugend kann ihr Nachholspiel gegen die SpVgg Dresden-Löbtau erfolgreich gestalten.

Die Ergebnisse im Überblick:

B-Jugend: DSC – SG Bühlau 09  8:0

C-Jugend: NFV Gelb-Weiß Görlitz 09 – DSC  3:1

D1-Jugend: Bischofswerdaer FV 08 – DSC  1:4

D2-Jugend: DSC – SG Motor Dresden-Trachenberge  4:0

D3-Jugend: DSC – FV Hafen Dresden  2:2

E1-Jugend: DSC – SpVgg Dresden-Löbtau  1:0

E-Jugend: Tendenzwertung

Bericht B-Jugend: Dresdner SC – SG Bühlau 09  8:0  (4:0)

Die B-Jugend des Dresdner SC feiert einen Kantersieg. Mit 8:0 gewinnt die U17 am 5.Spieltag der Stadtoberliga gegen die gastierende SG Bühlau. Der Gegner konnte nicht an die spannende Partie der Qualirunde Ende September anknüpfen, als der DSC mit 3:0 siegte.

Die U17 bestimmt von Beginn an das Spiel, wirkt sehr motiviert und lässt den Gegner nicht in die Zweikämpfe kommen. Selbst das Angriffspressing stellt den Spielaufbau der DSC´ler vor keine großen Probleme und es ergeben sich Räume für Angriffsaktionen. In der 9.Spielminute kommt es dadurch zum Führungstreffer von Jakob Kretschmer. Ein Angriff über die linke Seite wird von Hans Bertholdt auf den von rechts in den Strafraum einstartenden Jakob verlagert, der den Ball ins kurze Eck versenkt. Nur eine Minute später folgt wieder ein Angriff von links. Christian Glaser flankt auf Julius Brosche, welcher zur 2:0 Führung einschiebt. In der 22.Minute ist die gleiche Kombination erfolgreich. Eine von Glaser getretene Ecke verwertet Brosche am zweiten Pfosten zum 3:0. Zur 4:0 Pausenführung trifft Stürmer Kilian Grüner, der im Strafraum per Flanke vom starken Colin Berger bedient wird und einschiebt. Etienne Kujat, Hans Bertholdt und Tommy Sanderson können ihre Abschlussmöglichkeiten nicht im Tor unterbringen.

Auch in der zweiten Halbzeit hat man das Spiel aus Sicht des DSC im Griff. Taktisch und personell umgestellt holt man sich durch Gegenpressing den Ballbesitz und beschert Leander Scheer im Tor einen ruhigen Vormittag. Der eingewechselte Hannes Kiesewalter erhöht vier Minuten nach Wiederanpfiff auf 5:0. Kapitän Simon Platz steckt einen Pass durch die Abwehrreihe und Hannes schiebt den Ball rechts am Torwart vorbei. Nach weiteren ungenutzten Chancen von Riza Mazrek und Tommy Sanderson setzt sich letzterer auf der linken Außenseite bis auf die Grundlinie durch und passt in die Mitte auf Hannes Kiesewalter, der in der 63.min auf 6:0 erhöht. Nach 68 Minuten setzt sich Colin Berger zentral durch und will seine starke Leistung krönen. Sein Schuss wird jedoch abgeblockt und wird beim Klärungsversuch der Bühlauer Abwehrmannschaft ins eigene Tor gelenkt. Den Schlusspunkt setzt Riza Mazrek nur zwei Minuten später. Das 8:0 erzielt er durch eine starke Einzelleistung. Nächsten Samstag gastiert die U17 bei der TSV Rotation Dresden. Mit 9 Punkten aus 3 Spielen erwartet man einen sehr starken Gegner. Anstoß ist um 12:30 Uhr.

Lade...
Kontakt