Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 16. September 2019

Scroll to top

Top

Nachwuchs: Nur die U19 kann im Großfeld punkten

09.09.2019

Nachwuchs: Nur die U19 kann im Großfeld punkten

Auf ein durchwachsenes Wochenende blickt man im Nachwuchs des Dresdner SC zurück. Von der A- bis zur D1-Jugend konnte nur die U19 punkten. Die SpG DSC/Rotation feiert in ihrem ersten Heimspiel einen 9:0 Kantersieg. Die B-Jugend verliert knapp mit 1:2 bei der zweiten Mannschaft von Borea Dresden. Die C1- (1:5 Niederlage in Görlitz) und C2-Jugend (1:2 Niederlage bei der SpG Pillnitz/Schönfeld) zahlen noch Lehrgeld. Die U13 muss auch im zweiten Saisonspiel eine klare Niederlage einstecken. Die D3-Jugend gewinnt ihr Heimspiel mit 10:1 gegen die SG Weixdorf III. Im E- und F-Jugendbereich kann man mit vier Siegen bei zwei Niederlagen eine positive Bilanz verzeichnen.

Die Ergebnisse im Überblick:

A-Jugend: SpG DSC/Rotation – SpG Loschwitz/Pillnitz/Schönfeld  9:0

B-Jugend: SC Borea Dresden II – DSC  2:1

C1-Jugend: NFV Gelb-Weiß Görlitz 09 – DSC  5:1 (mit Spielbericht)

C2-Jugend: SpG Pillnitz/Loschwitz II – DSC  2:1

D1-Jugend: Chemnitzer FC II – DSC  7:0

D3-Jugend: DSC – SG Weixdorf III  10:1

E1-Jugend: DSC – TSV Rotation Dresden  0:1

E2-Jugend: DSC – SG Dresden Striesen IV  1:0

E3-Jugend: DSC – SG Motor Trachenberge II  1:0

E4-Jugend: Post SV Dresden II – DSC  0:1

F1-Jugend: DSC – Soccer for Kids Dresden U8  1:0

F2-Jugend: DSC – SG Dresden Striesen III  0:1

E- und F-Jugend: Tendenzwertung

 

Bericht C1-Jugend: NFV Gelb-Weiß Görlitz 09 – Dresdner SC  5:1 (3:0)

Die C1-Jugend des Dresdner SC verliert ihr Auswärtsspiel beim NFV Gelb-Weiß Görlitz mit 1:5. Bereits in der Anfangsviertelstunde stellten die Hausherren mit drei Toren die Weichen auf Sieg. Auch wenn man im Laufe der Spielzeit immer besser in die Partie kam gelang nur noch der Ehrentreffer durch Armin Sacirovski.

Görlitz erwischt eine starke Anfangsphase und setzt den Sportclub schon zeitig unter Druck. Nach 120 Sekunden nutzt Moritz Vallentin einen Fehlpass von DSC-Torhüter Olé Finn Keiner zur frühen Führung. Der Dresdner SC bekommt keinen Zugriff auf das Spielgeschehen und so kombinieren sich die Neißestädter immer wieder gefährlich in den Strafraum. In der 7. und 10.Spielminute behält Torhüter Olé sein Team mit zwei starken Paraden weiter im Spiel. Nach 14 Minuten ist er aber dann machtlos. Moritz Vallentin wird mit einem langen Ball geschickt und vollendet per Lupfer zum 0:2. Vom Anstoß her verliert man den Ball im Aufbauspiel und bietet Görlitz auf der linken Seite viel Platz. Diesen nutzen die Gelb-Weißen und Ali Khodadadi muss in der Mitte nur noch den Fuß zum 0:3 hinhalten. Nach dieser verschlafenen Anfangsviertelstunde aus Sicht des DSC kommt man nun besser in das Spiel und hat durch Domenik Klingohr die große Chance zum eigenen Treffer. Nach Pass von Aaron Grunert taucht Klingohr frei vor dem Tor auf, setzt den Ball aber über den Kasten (31.min). So geht es mit einem 0:3 in die Pause.

Die zweite Hälfte beginnt wieder mit einem Tor für die Gastgeber. Nach Pass von Moritz Vallentin vollendet Poul Hasse mit einem straffen Schuss ins lange Eck. Doch auch von diesem erneuten Rückschlag lassen sich die Schwarz-Mohnroten nicht entmutigen. So gelingt Armin Sacirovski per Flachschuss von der Strafraumgrenze das 1:4. Im restlichen Spielverlauf begegnen sich beide Mannschaften auf Augenhöhe, aber erfolgreich vor dem Tor sind wieder nur die Görlitzer: Nach einer Flanke von links köpft Moritz Vallentin zum 1:5 ein und erzielt seinen dritten Treffer an diesem Tag. Mit dem Schlusspfiff kommen die DSC´ler noch einmal gefährlich vor das Tor. Eine Hereingabe von Domenik Klingohr kann in der Mitte Aaron Grunert aber nicht verwerten.

Die U15 des DSC, welches größtenteils mit dem jüngeren Jahrgang angetreten ist, muss sich erst noch an das körperliche Niveau der Gegner dieser Landesklasse gewöhnen. Spielerisch konnte man in der zweiten Halbzeit mit Görlitz mithalten und kämpfte sich trotz des frühen klaren Rückstandes zurück in die Partie. Am Sonntag steht dann das nächste Auswärtsspiel an. Ab 10:30 Uhr ist man zu Gast bei der SG Weixdorf.

Lade...
Kontakt