Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 8. April 2020

Scroll to top

Top

Nachwuchs: Nur die C1-Jugend punktet dreifach

10.03.2020

Nachwuchs: Nur die C1-Jugend punktet dreifach

Am letzten Wochenende konnte nur die C1-Jugend die volle Punktzahl einfahren. Beim 3:2 Heimsieg gegen die SG Weixdorf erzielte Domenik Klingohr alle drei Treffer für die Schwarz-Roten. Die B-Jugend unterliegt dem Spitzenreiter SG Dresden Striesen mit 1:2. Ebenfalls eine knappe Niederlage musste die D1-Jugend einstecken. Beim Tabellennachbarn Meißner SV 08 unterliegt man mit 2:3.

Die Ergebnisse im Überblick:

B-Jugend: DSC – SG Dresden Striesen  1:2 (mit Spielbericht)

C1-Jugend: DSC – SG Weixdorf  3:2

D1-Jugend: Meißner SV 08 – DSC  3:2

 

Bericht B-Jugend: Dresdner SC – SG Dresden Striesen  1:2 (0:2)

Am 14.Spieltag der Landesklasse Ost unterliegt die B-Jugend des Dresdner SC dem Spitzenreiter SG Dresden Striesen knapp mit 1:2. Wie schon in der Vorwoche gelingt Dmitrij Kraus nur noch der Anschlusstreffer per Foulelfmeter.

Gleich mit ihrer ersten gefährlichen Offensivaktion gehen die Gäste aus Striesen in Führung. Nach einem schnell gespielten Konter ist Arno Stephan frei vor dem Tor und vollendet ins lange Eck zur 0:1 Führung. Die DSC´ler können gegen den Tabellenführer zwar gut mithalten, dennoch dauert es bis zur 28.Spielminute ehe es die erste Torannäherung gibt. Ein Fernschuss von Luca Kluge geht aber über das Gehäuse. Die klareren Torchancen gibt es aber weiterhin auf der Gegenseite. Levin Thäsler schiebt den Ball am herauseilenden Torhüter Leander Scheer vorbei, doch die DSC-Abwehr kann das Leder noch vor der Linie klären. Mit dem Halbzeitpfiff nutzen die Gäste einen Fehler im Aufbauspiel und Levin Thäsler erzielt mit einem straffen Schuss ins kurze Eck den zweiten Treffer an diesem Tag. So geht es mit einem 0:2 Rückstand in die Kabinen.

In der zweiten Halbzeit zeigen sich die Schwarz-Roten deutlich aktiver. Doch die erste Möglichkeit besitzt auch hier wieder die SGS. Leander Scheer behält mit einem starken Reflex im 1-gegen-1 seine Mannen aber im Spiel (45.min). Nach 55 Minuten wird Luis Müller im Strafraum gefoult und Schiedsrichter Tobias Heimbold zeigt auf den ominösen Punkt. Kapitän Dmitrij Kraus verwandelt den Elfmeter sicher zum 1:2 Anschlusstreffer. Fortan entwickelt sich ein offener Schlagabtausch. Nur drei Minuten nach dem Tor geht ein Schuss von Manuel Rucker nur Zentimeter am Pfosten vorbei. Striesen lässt einige Kontermöglichkeiten liegen und verpasst damit eine vorzeitige Entscheidung. Kurz vor dem Ende ist es erneut Manuel Rucker welcher den Ausgleich auf dem Fuß hat, scheitert jedoch am Gästetorhüter. So bleibt es beim 1:2 Endstand.

Trotz einer arrangierten Leistung verliert die U17 auch ihr zweites Spiel gegen ein Spitzenteam der Liga. Auch wenn die klareren Torchancen auf Seiten der Gäste lagen war ein ein Ausgleich bis zum Schluss möglich. In der Tabelle bleibt man damit weiter auf dem fünften Platz. Kommenden Samstag reist man zum FV Dresden 06 Laubegast.

Lade...
Kontakt