Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 3. Juli 2022

Scroll to top

Top

Nachwuchs: D2- und D3-Jugend weiter in Erfolgsspur

04.04.2022

Nachwuchs: D2- und D3-Jugend weiter in Erfolgsspur

Am vergangenen Wochenende konnten sieben Nachwuchsteams die volle Punktzahl holen. Demgegenüber stehen ein Unentschieden und zwei Niederlagen. Das Spiel der U19 wurde kurzfristig auf den 24.04. verlegt. Die U17 kommt beim Tabellenschlusslicht nicht über ein 2:2 Unentschieden hinaus. Ein Highlight erwartet die Jungs um Trainer Jens-Uwe Joneleit in knapp zwei Wochen. Am 16.04. trifft man im Sachsenpokal-Viertelfinale auf den Bundesligist RB Leipzig. Die B2-Jugend kann ihren ersten Sieg in der Platzierungsrunde einfahren. Den dritten Sieg in Folge feiert die U15. Gegen den Radebeuler BC gibt es einen 4:1 Heimsieg. Auch die D2- und D3-Jugend können im zweiten Spiel ihren zweiten Sieg verbuchen. Im E-Jugendbereich werden von fünf Spielen drei gewonnen. Die Teams der F- und G-Jugend nahmen an den Fußballfestivals bzw. am Funino-Turnier teil, wo das Spielen und Torschießen im Vordergrund stand.

 

Die Ergebnisse im Überblick:

B1-Jugend: SV Germania Mittweida – DSC  2:2

B2-Jugend: SpG Post SV/DSC – SpG Reichenberg/Coswig  6:2

C1-Jugend: DSC – Radebeuler BC  4:1

D2-Jugend: SV Eintracht Dobritz – DSC  0:3

D3-Jugend: FV Hafen Dresden – DSC  1:5  (mit Spielbericht)

E1-Jugend: SC Borea Dresden – DSC  1:0

E2-Jugend: SG Dölzschen – DSC  0:1

E3-Jugend: TSV Rotation Dresden II – DSC  0:1

E4-Jugend: FSG Wacker 90 Dresden-Leuben – DSC  0:1

E5-Jugend: FV Dresden Süd-West – DSC  1:0

F2-Jugend: Fußballfestival beim Radeberger SV

F3-Jugend: Fußballfestival beim FV Blau-Weiss Zschachwitz

G-Jugend: Funio-Turnier bei der SG Bühlau 09

E-Jugend: Tendenzwertung

F- und G-Jugend: Teilnahme ohne Wertung

Bericht D3-Jugend: FV Hafen Dresden – DSC  1:5 (0:1)

Die Mannschaft konnte auch das zweite Punktspiel in der Meisterrunde erfolgreich bestreiten. Wir hatten von Beginn des Spieles an viel den Ball, wussten aber nichts mit diesen Vorteil anzufangen. Es blieb alles bei Einzelaktionen und ein Zusammenspiel war nicht zu sehen. Das änderte sich auch nicht nach unserem Führungstreffer. Die Gastgeber zeigten durchaus Mängel in der Abwehrarbeit, wirkten aber gefährlich im Angriffsspiel. Da auch bei uns in der Abwehr nicht immer alles klappte war die Halbzeitführung vor allem unserem Torwart zu verdanken. Im zweiten Spielabschnitt klappte es dann viel besser mit dem Fußballspielen und trotz eines Gegentores waren wir nun die bessere Mannschaft und gewannen auch in dieser Höhe verdient unser zweites Punktspiel.

 

Lade...
Kontakt