Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 5. Dezember 2022

Scroll to top

Top

Nachwuchs: C1 bleibt ungeschlagen / C2 holt ersten Sieg in Meisterrunde

21.11.2022

Nachwuchs: C1 bleibt ungeschlagen / C2 holt ersten Sieg in Meisterrunde

Hauptsächlich die Kleinfeldteams waren am letzten Wochenende im DSC-Nachwuchs im Einsatz. Bei den drei Spielen auf dem Großfeld kann man erneut eine positive Bilanz ziehen. Die B2-Jugend gewinnt ihr vorletztes Spiel in der Qualirunde mit 3:2 gegen Eintracht Strehlen. Die U15 kann sich auch im nächsten Spitzenspiel behaupten. Gegen die BSG Stahl Riesa heißt es am Ende 1:1 und so bleibt man in der Landesklasse Mitte weiterhin ungeschlagen. Den ersten Sieg in der Meisterrunde kann die C2-Jugend einfahren. Nach dem 2:1-Heimsieg gegen Motor Trachenberge bleiben die drei Punkte im Ostragehege. Die D3-Jugend verliert ihr letztes Spiel in der Qualigruppe der Stadtliga B. Man war aber bereits vor dem Spieltag für die Meisterrunde qualifiziert. Den dritten Sieg im dritten Spiel kann die D4-Jugend in der Meisterrunde der 1.Stadtklasse feiern. Nach dem 15:0-Kantersieg bei Helios Dresden bleibt man weiterhin Spitzenreiter. Die E- und F-Jugendteams nahmen an den Kinderfestivals teil, wo das Spielen und Torschießen im Vordergrund stand.

Die Ergebnisse im Überblick:

B2-Jugend: DSC – SV Eintracht Strehlen  3:2 (mit Galerie)

C1-Jugend: BSG Stahl Riesa – DSC  1:1

C2-Jugend: DSC – SG Motor Trachenberge  2:1 (mit Spielbericht)

D3-Jugend: DSC – TSV Rotation Dresden II  1:2

D4-Jugend: SV Helios Dresden – DSC  0:15

E1-Jugend: Kinderfestival bei Soccer for Kids Dresden

E2-Jugend: Kinderfestival beim Radebeuler BC

E3-Jugend: Kinderfestival beim FV Dresden Süd-West

E4-Jugend: Kinderfestival beim SV Eintracht Dobritz

F1-Jugend: Kinderfestival beim SC Borea Dresden

F2-Jugend: Kinderfestival beim Radeberger SV

F3-Jugend: Kinderfestival beim Radeberger SV

E- und F-Jugend: Teilnahme ohne Wertung

Galerie B2-Jugend: Dresdner SC – SV Eintracht Strehlen  3:2 (1:1)

 

C2-Jugend: Dresdner SC – SG Motor Trachenberge  2:1 (2:1)

Nach einer guten Trainingswoche und mit ordentlich Motivation ging es gegen den Gewinner der 2. Qualifikationgruppe: die SG Motor Trachenberge. Die Jungs fingen vom Anstoß an den Gegner in die eigene Hälfte zu drängen. Man setzte sich über Außen in Szene. Nach einem guten Anspiel auf Lennox setzte dieser an der Grundlinie zu Flanke an und die kam perfekt am zweiten Pfosten runter. Dort standen gleich zwei Friedrichstädter Spieler frei und Tarik Sacirovski köpfte zum umjubelten 1-0 in der 5.Minute ein. Drei Minuten später setzte sich Albert Krumpein im Strafraum durch und kann nur durch ein Foul gestoppt werden. Der Schiedsrichter zeigt sofort auf den Punkt. Die Chance auf das 2-0 bekam per Zuruf von den Trainern Gustav Schuller. Dieser nutze mit einem schönen Schuss ins linke obere Ecke seine Chance. Kämpferisch, wie schon in der Woche zuvor, versuchte man die Führung auszubauen. Kleinere Chancen blieben ungenutzt und man erlaubte dem Gegner immer wieder mal bis vor das Tor zukommen. Nach einer Ecke foult ein Spieler der Mohnroten (heute im orangen Leibchen) einen Trachenberger im Strafraum und der Schiedsrichter pfeift wieder Elfmeter. Diesen nutzte Yannik Engel zum Anschlusstreffer. Vor der Halbzeit kommt Trachenberge noch zur Ausgleichchance, doch der Schuss aus 14 m landet am rechten Pfosten.

Mit ein Paar kleineren Veränderungen in der Aufstellung ging es in die Zweite Halbzeit. Es gab wieder kleiner Chancen die ungenutzt blieben bzw. nicht richtig zu Ende gespielt wurden. Nach einer Kombination über Toni und Tarik konnte Kolja frei auf den Torhüter zulaufen. Der Schuss aufs untere rechte Eck konnte der Torhüter zur Ecke klären. Aber auch Trachenberge kam immer wieder zu Möglichkeiten. Die größte Chance konnte Kilian mit einer starken Flugeinlage parieren. So ging die Zeit dahin und man verteidigte die knappe Führung. In der letzten Minute noch ein schöner Steckpass von Till auf Henry. Der ist frei durch und schiebt zum vermeintlichen 3-1 ein. Leider sieht das der Schiedsrichter anders und zeigt Abseits an. Kurz danach ist Schluss und alle reisen die Arme hoch und jubeln über den ersten Sieg in der Meisterrunde.

Am kommenden Wochenende bestreiten die Jungs um Trainer Ronald und Moritz ein Auswärtsspiel. Nächster Gegner am Samstag, 26.11.22 um 9 Uhr ist der Dresdner SSV.

Lade...
Kontakt