Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 14. August 2018

Scroll to top

Top

Nachwuchs: Ausgeglichener letzter Spieltag

11.06.2018

Nachwuchs: Ausgeglichener letzter Spieltag

Zum Saisonabschluss kann der Nachwuchs des Dresdner SC insgesamt 6 Siege feiern. Dem Gegenüber stehen 7 Niederlagen und ein Unentschieden. Im Großfeldbereich muss nur die A-Jugend bei ihrem Auswärtsspiel eine Niederlage einstecken. Die B-Jugend konnte ihr letztes Saisonspiel klar für sich entscheiden, die C-Jugend schenkte in den 70 Spielminuten dem Gegner aus Lommatzsch 19 Treffer ein. Die D1-Jugend kann einen knappen Erfolg in ihrem Heimspiel verzeichnen. Die bereits aufgestiegene D2-Jugend verliert beim Tabellenführer. Die E-Jugend konnte kein Spiel gewinnen, die F-Jugend beendet die Saison dagegen mit einer positiven Bilanz.

 

Die Ergebnisse im Überblick:

A-Jugend: SpG Wittichenau / Ralbitz / Horka – DSC  2:0

B-Jugend: VfB Hellerau-Klotzsche – DSC  1:6

C-Jugend: DSC – Lommatzscher SV  19:0

D1-Jugend: DSC – SV Barkas Frankenberg  4:3

D2-Jugend: SG Dynamo Dresden U11 – DSC  3:2

D3-Jugend: SV Dresden-Pillnitz – DSC  2:2

E1-Jugend: DSC – SpVgg Dresden-Löbtau  0:1

E2-Jugend: Radeberger SV – DSC  1:0

E3-Jugend: DSC – SG Motor Trachenberge  0:1

E4-Jugend: SV Loschwitz – DSC  1:0

F1-Jugend: DSC – Radebeuler BC 08  0:1

F2-Jugend: DSC – SSV Turbine Dresden  1:0

F3-Jugend: DSC – Sportfreunde 01 Dresden-Nord  1:0

F4-Jugend: SG Motor Trachenberge II – DSC  0:1

E- und F-Jugend: Tendenzwertung

 

Bericht A-Jugend: SpG Wittichenau / Ralbitz / Horka – Dresdner SC  2:0 (1:0)

Die U19 verliert ihr letztes Saisonspiel auswärts bei der SpG Wittichenau / Ralbitz / Horka mit 2:0. Bei schwülen Temperaturen besitzt der Sportclub die erste Tormöglichkeit des Spiels. Nach drei Minuten kommt Waliyi Abduletif zum Abschluss, sein Schuss wird aber gerade noch so von einem Abwehrspieler von der Linie gekratzt. In der 7. Spielminute geht ein Schuss von Pascal Hänisch aus 16 Meter nur knapp über das Tor. Die Heimmannschaft wird in der Folge stärker, scheitert aber jeweils am gut reagierenden Torhüter Klaudius Hausschild. Nach knapp einer halben Stunde hat der DSC seine beste Möglichkeit. Nach Vorarbeit über die starke linke Seite von Pascal Hänisch steht am zweiten Pfosten Waliyi Abduletif frei, gerät allerdings in Rücklage und so landet der Ball über dem Tor. Adrien Kmetsch per Kopfball nach einer Ecke und Hannes Müller mittels Fernschuss scheitern jeweils am Heimtorwart. So fällt in einer Phase, in der die Schwarz-Roten am Drücker waren, die Führung für die Oberlausitzer. Johannes Wehlan wird an der Strafraumgrenze nicht angeriffen und trifft flach in das untere linke Toreck zum 1:0. So geht es mit einem Rückstand in die Pause.

In der zweiten Halbzeit dauert es bis zur 62.Minute, bis wieder Torgefahr entsteht. Hannes Wolf versucht sein Glück aus der zweiten Reihe, doch Lucas Franz kann den straffen Schuss abwehren. Nur drei Minuten nach dieser Chance läuft man in einen Konter von Wittichenau. Erneut ist es Johannes Wehlan welcher mit einem unhaltbaren Schuss unter die Latte den DSC-Torhüter überwinden kann. Die Heimelf setzt immer wieder gute Nadelstiche in der Offensive. In der 72. und 74.Spielminute bewahrt erneut Klaudius Hausschild mit starken Paraden den Dresdner SC vor einem höheren Rückstand. Die letzten zehn Minuten wirft der DSC noch einmal alles nach vorne, aber im Abschluss fehlt heute die letzte Konsequenz. Die besten Möglichkeiten vergibt Vincent Brosche (80.min Lattentreffer / 87.min im Eins-Gegen-Eins gegen den Torhüter).

Aufgrund der mangenlden Chancenverwertung muss man nach dieser ausgeglichenen Partie die vierte Niederlage in Folge einstecken. Damit beenden die Jungs um Trainer René Ettling die Saison auf dem 9. Tabellenplatz.

 

Bericht B-Jugend: VfB Hellerau-Klotzsche – Dresdner SC  1:6 (0:3)

Die U17 des Dresdner SC beendet die Saison mit einem 6:1 Auswärtssieg beim VfB Hellerau-Klotzsche. Das Spiel beginnt für die DSC´ler nach Maß. In der zweiten Spielminute zeigt der Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt und Kapitän Tizian Baensch schiebt zur 1:0 Führung ein. Anschließend wird sich nicht auf der Führung ausgeruht, sondern weitere gute Angriffe über die beiden Flügelspieler Meron Heftezgi und Anton Moritz Starruß gespielt. Letzterer fasst sich in der 12.Minute ein Herz, schließt aus 22 Metern ab und trifft mit sattem Dropkick zum 2:0. Anschließend muss verletzungsbedingt gewechselt werden. Durch die Umstellung ergeben sich für den Gegner mehr Spielanteile. Dennoch kann der eingewechselte Simon Platz in der 38.Minute die Führung auf 3:0 ausbauen. Er steigt bei einem Eckball am höchsten und köpft ein.

Nach der Pause zeigt die U17 , dass sie weiter Fußball spielen möchte und erspielen sich weitere Tormöglichkeiten. Simon Platz zieht zwei Minuten nach Seitenwechsel außerhalb des 16ers ab und trifft zum 4:0. Kurz darauf wird Stürmer Viktor Ermisch steil geschickt und hat nur noch den Torwart vor sich. Dieser weiß sich nur noch mit einer Notbremse zu helfen, welche nur mit Gelb geahndet wird. Der anschließende Freistoß bringt nix ein. Eine ähnliche Situation spielt sich 12 Minuten später ab. Wieder ist es Viktor Ermisch, welcher vom Torhüter gefoult wird. Doch der Schiedsrichter lässt Vorteil laufen, so das Viktor Ermisch nach Ballgewinn und Vorlage von Meron Heftezgi zum 5:0 treffen kann. Der vorgewarnte Hüter bekommt nachträglich die gelbe Karte und wird des Platzes verwiesen. In Unterzahl spielend, gibt sich der Gegner dennoch nicht auf und kann einen eigentlich ungefährlichen Ball im 16er zum Ehrentreffer über die Linie schieben. Den Schlusspunkt der Partie besorgt wiederum Viktor Ermisch mit seinem zweiten Treffer in der 71.Spielminute und stellt den fünf Tore Vorsprung wieder her.

Die Mannschaft um Trainer Benjamin Kühn siegt im letzten Saisonspiel auch in der Höhe verdient und bestätigt eine durchaus gute Saison. In der Tabelle steht die Mannschaft mit der drittbesten Abwehr der Liga mit vier Punkten Rückstand hinter dem SV Neustadt Dresden auf einem 4. Platz.

Lade...
Kontakt