Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 5. August 2020

Scroll to top

Top

Liganews: Saisonvorschau Landesklasse

06.07.2020

Liganews: Saisonvorschau Landesklasse

Noch immer haben die Verbände durch den Corona-bedingten Saisonabbruch reichlich Arbeit. So geht es nun vor allem um die Staffeleinteilungen und Spielrhythmen im neuen Ligenbetrieb.

In der Landesklasse Ost waren nach letztem Stand ja 12 Teams verblieben. Aus den 14 Mannschaften der abgebrochenen Saison verabschiedeten sich Laubegast und Striesen in die Landesliga. Inzwischen wurde noch bekannt, dass Großröhrsdorf auf sein Startrecht für die Landesklasse verzichtet. Verbleiben also noch 11 Teams. Hinzu kommen drei Aufsteiger aus den Kreis- bzw. Stadtoberligen.

Da die Mannschaftszahl in den einzelnen Landesklassen unterschiedlich verteilt ist, wurde nun vom Sächsischen Fußball-Verband beschlossen, jede Landesklasse-Staffel mit 16 Teams zu besetzen. Dies führt zu vertretbaren 30 Spieltagen. Die Staffeln werden damit aber territorial eingeteilt und nicht mehr anhand der Zuschnitte der Kreisverbände bestimmt. In die Landesklasse Ost rücken mit dem SV Wesenitztal (4. der abgebrochenen Saison) und dem BSV Sebnitz (9.) zwei Teams aus der Landesklasse Mitte.

Es ergibt sich also folgende Staffeleinteilung für die Landesklasse Ost 2020/21:
TSV Rotation Dresden, SC Borea Dresden, SG Weixdorf, VfB Weißwasser 1909, Königswarthaer SV, SG Crostwitz, FC Stahl Rietschen-See, FSV Oderwitz 02, SV Zeißig, SV Fortuna Trebendorf, BSV 68 Sebnitz, SV Wesenitztal, SV Sachsenwerk Dresden (Aufsteiger Stadt Dresden), SV Edelweiß Rammenau (Westlausitz) und VfB Zittau (Oberlausitz).

Offen sind noch Entscheidungen zum konkreten Rahmenterminplan für den Landes- sowie Stadt-Spielbereich. Angedacht ist aber der Saisonstart der Saison 2020/21 für das erste September-Wochenende am 5./6.9. Die erste Runde des Sächsischen Landespokals ist für das letzte August-Wochenende vorgeplant.

Lade...
Kontakt