Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 18. Dezember 2018

Scroll to top

Top

Hinrunden-Abschluss gegen SG Weißig

28.11.2018

Hinrunden-Abschluss gegen SG Weißig

Zum Abschluss der Hinrunde der Saison 2018/19 spielt der DSC als feststehender Herbstmeister am Sonnabend bei der SG Weißig. Die Weißiger stehen als Aufsteiger aus der Stadtliga A auf einem guten 4. Platz.

19 Punkte holte die Mannschaft, die schon zu Saisonbeginn als Mitfavorit für die ersten Tabellenplätze galt, von Trainer Thomas Klippel bisher. Mit 38 Toren, genauso viele wie der DSC, stellt die SGW den zweitbesten Sturm der Liga. Dazu kassierte das Team bisher 26 Gegentore. Die besten Torschützen sind die beiden Offensivkräfte William Schult und Robert Roch mit 9 bzw. 8 Treffern – beide schossen sich schon vergangene Saison munter durch die Stadtliga A.

Auf dem heimischen Sportplatz sind die Weißiger bisher noch ungeschlagen, in sechs Spielen gab es 4 Siege und zwei Unentschieden. Dabei wurde auch der Tabellenzweite Blau-Weiß Zschachwitz mit 4:3 geschlagen. Seit 5 Spielen ist die SG Weißig ungeschlagen und holte dabei drei Siege und zwei Unentschieden bei 20:13 Toren.

Zuletzt trafen der DSC und die SGW in der 1. Runde des Stadtpokals aufeinander. Nach überlegener erster Halbzeit des DSC sind es die Weißiger, die in der zweiten Hälfte stärker sind. Durch Robert Thomas gehen jedoch die 98er in Führung, doch Christoph Günther gelingt in der 72. Minute der Ausgleich zum 1:1. Mit diesem Ergebnis geht es in die Verlängerung. In der Nachspielzeit der Verlängerung gelingt Julius Wetzel der entscheidende Treffer zum 2:1 Sieg und Einzug in die nächste Pokalrunde.

Verzichten muss der DSC auf seinen Kapitän Timo Hoffstadt, der im Urlaub weilt. Torhüter Lasse Tegenkamp ist vorübergehend zurück in seiner Heimat in Niedersachsen und kommt erst Mitte Februar wieder. Jonathan Berg ist nach roter Karte bei der zweiten Mannschaft weiter gesperrt. Dafür konnte Nick Nowack nach langer Verletzungspause wieder ins Trainingsgeschehen einsteigen.

 

Lade...
Kontakt