Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 5. Dezember 2022

Scroll to top

Top

Hart erkämpfter Sieg beim ESV

18.03.2012

Der Großteil der offiziell 64 zahlenden Zuschauer (circa 60 – 70 DSC’er ) hielt zum DSC und sah eine zerfahrene Partie, die bis zum Schluss Spannung bot. Letztlich ging der Sportclub als Sieger vom Platz, wonach es zwischenzeitlich schon nicht mehr ausgesehen hatte.

Doch die Lucic-Elf gab sich nie auf, auch wenn vieles nicht so klappte, wie man sich das ausgerechnet hatte. Am Ende besiegelte ein Elfmeter-Doppelpack von Christian Heinrich den Sieg und damit wichtige drei Punkte. Nach Abtasten zu Spielbeginn kam der ESV zunächst aber besser ins Spiel und August Funke erzielt aus etwa 30 Metern mit einem direkt verwandelten Freistoß die Führung für den Gastgeber. Der DSC tut sich danach lange schwer und kommt nur sporadisch zu Torraumszenen. Eine Viertelstunde vor Abpfiff erzielt Heinrich dann per Foulelfmeter (an Csobot verwirkt) den Ausgleich. In der 86. Spielminute wird er selbst im Strafraum zu Fall gebracht und trifft vom Punkt zum 2:1-Endstand. Letztlich bleibt ein 2:1-Arbeitssieg auf der Habenseite, den sich das Team hart erkämpft hat.
Bis auf Cossebaude ließen die Top 6 der Liga allesamt Punkte liegen, so dass der DSC punktgleich mit Zschachwitz auf Rang 2 der Tabelle steht, aber noch ein Nachholspiel mehr zu bestreiten hat. Nächste Woche wartet mit Hellerau-Klotzsche aber erneut eine sehr schwere Aufgabe auf die 98er. Der Anstoß erfolgt am Samstag um 14 Uhr im Heinz-Steyer-Stadion. » Spielbericht » Spieltag & Tabellen

Lade...
Kontakt