Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 29. November 2020

Scroll to top

Top

Gegnervorschau: SV 1910 Edelweiß Rammenau

22.10.2020

Gegnervorschau: SV 1910 Edelweiß Rammenau

Bild: Mannschaftsfoto aus der vergangenen Saison (Quelle: SV 1910 Edelweiß Rammenau – vielen Dank!)

Der SV 1910 Edelweiß Rammenau ist ein reiner Fußballverein mit derzeit 120 Mitgliedern sowie ca. 35 Kindern im Alter von 3-12 Jahren. Gegründet 1910 fiel der Verein nach dem 2. Weltkrieg wie überall dem Verbot der sowjetischen Militäradministration zum Opfer. Ehemalige Mitglieder und neue Sportler gründeten darauf folgend die SG Rammenau als lokalen Fußballverein, welcher später dann als BSG Landbau Rammenau aktiv gewesen ist.. Nach der politischen Wende erfolgte zur Saison 1991/92 die Rückbenennung in SV Edelweiß. Der Verein spielte seitdem nur auf Kreis- bzw. Kreisoberliganiveau.

Zum Zeitpunkt des pandemiebedingten Abbruchs der letzten Saison stand die Mannschaft auf Platz 1 der Kreisoberligatabelle und machte vom eher unerwarteten Aufstiegsrecht Gebrauch. Erst verlor der Spitzenreiter (Post Germania Bautzen) seine letzte Partie und Edelweiß zog in der Tabelle vorbei, dann fiel der direkte Vergleich dem Wetter zum Opfer und danach wurde die gesamte Saison abgebrochen. Neben dem hart erarbeiteten Punktekonto ist somit der glückliche Zeitpunkt der Aussetzung des Spielbetriebs wohl auch mitentscheidend für den erstmaligen Aufstieg in die Landesklasse.

Gegnervorschau: SV 1910 Edelweiß RammenauHeimspielstätte ist das vereinseigene Johann-Gottlieb-Fichte-Stadion. Zu den Feierlichkeiten zum 110-jährigen Bestehen des Vereins sollte die Sportanlage den Namen des 2019 verstorbenen ortsansässigen DDR-Nationalspielers Siegmar Wätzlich erhalten, nun ist das im Rahmen einer 111-Jahr-Feier geplant.

Die abgebrochene Saison 2019/20 beendete der FC SV 1910 Edelweiß Rammenau als Erster der Sparkassen-Kreisoberliga Westlausitz. Aktuell steht das Team mit 9 Punkten (3 – 0 – 2) auf Tabellenplatz 3. Die letzten Pflichtspiele gegen den Dresdner SC fanden in der Saison 1990/91 in der Bezirksliga Dresden statt. Damals gewann der DSC das Hinspiel im Dresdner Heinz-Steyer-Stadion mit 7:2 sowie das Rückspiel in Rammenau mit 1:7. Danach trennten sich die Wege für knapp dreißig Jahre, der Dresdner SC stieg als Meister in die Landesliga Sachsen auf, Rammenau als Tabellenletzter in die Bezirksklasse ab.

Quelle: SV 1910 Edelweiß Rammenau

 

Sonstiges
Lade...
Kontakt