Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 21. Juli 2019

Scroll to top

Top

Gegnervorschau: Postsportverein Dresden

02.05.2019

Gegnervorschau: Postsportverein Dresden

Bild: Aktuelles Mannschaftsfoto des Post SV Dresden (Quelle: Post SV Dresden – vielen Dank!)

Im Jahr 1925 wurde in Dresden die Postsportvereinigung gegründet, um einen sportlichen Ausgleich für die einseitige Tätigkeit der Beschäftigten von Reichspost und Telegraphenbetrieb zu schaffen. Dementsprechend waren die ersten Mitglieder zunächst nur Angehörige der Post und ihre Angehörigen. Die sportliche Heimat fand der PSV in unmittelbarer Nachbarschaft zum Dresdner SC im Ostragehege auf einem Nebenplatz in der Flutrinne (heute Platz 6).

Nach dem Verbot aller bisherGegnervorschau: Postsportverein Dresdenigen Sportvereine wurde 1949 die BSG Post Dresden mit der Deutschen Post (der DDR) als Trägerbetrieb gegründet und der 1910 angelegte, aber mittlerweile verwaiste Sportplatz des bis 1945 aktiven SV Cotta an der Hebbelstraße genutzt. Mit der deutschen Einheit wurde auch das Vereinsleben der alten Bundesrepublik übernommen und am 11. Oktober 1990 der Postsportverein Dresden e.V. gegründet, der sich voll in der Tradition des alten Postsportvereins sieht, ohne jedoch dessen direkte Rechtsnachfolge anzutreten. Weitere Sportarten im Verein sind unter anderem auch Volleyball, Badminton, Leichtathletik, Schwimmen, Synchronschwimmen, Rollkunstlaufen und Wandern.

Die Saison 2017/18 beendete der Post SV mit 34 Punkten und 49:49 Toren auf Tabellenplatz 11 der Sparkassenoberliga Dresden, nach 21 Spieltagen steht die Mannschaft mit 31 Punkten (9 – 4 – 8) auf Tabellenplatz 7. Das Hinspiel am 9. Spieltag in Cotta gewann der DSC mit 0:3.

 

Sonstiges
Lade...
Kontakt