Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 18. Februar 2020

Scroll to top

Top

FSV Oppach - Dresdner SC 0:2

09.06.2007

02.06.2007     Spielbericht:
Mit einem 2:0 Sieg über den FSV Oppach hat sich der Dresdner SC drei Spieltage vor Schluss die Chance auf den Klassenerhalt weiter erhalten. Albrecht Kaltofen, Nikica Maglica nach seiner Sperre und Moritz Niese rückten für die verhinderten Klemm und Stirl in die Startformation, Preißiger rückte auf die Ersatzbank.

In einem ausgeglichenen Spiel mit leichten Vorteilen für den DSC hatten die Oppacher die ersten guten Möglichkeiten. Nach einer Flanke zieht Paul Heldner aus Nahdistanz ab, doch der ball geht über das Tor von René Groß. In der 15. Minute geht Marco Korbanek alleine auf Groß zugeht, doch der DSC-Torhüter bleibt Sieger. Auf der anderen Seite machten es die Dresdner besser und erzielten mit ihrer ersten Möglichkeit die Führung. Nach Pass von Niki Maglica zur Grundlinie flankt Michael Damm den Ball in die Mitte, wo Moritz Niese aus Nahdistanz zum 1:0 verwandelt. In der 25. Minute haben die Schwarz-Roten Glück, als Michael Siede frei im Strafraum über den Ball stolpert und die Abwehr klären kann. Nach Eckball von Robert Gläsel kann Niese frei an der Strafraumgrenze den Ball annehmen, doch der Schuss geht knapp am linken Pfosten vorbei. Die letzte Möglichkeit der ersten Halbzeit gehörte den Gästen, doch Marc Erdmann und Niese können nach einem Konter den Ball nicht im Tor unterbringen (41. Minute).

Zu Beginn der zweiten Halbzeit spielten die Dresdner abwartend, konnten jedoch mehrere gute Angriffe starten. In der 55. Minute spielt der eingewechselte Dennis Begrow den Ball auf außen, von wo Stefan Haase in den Strafraum zieht, doch sein Schuss geht am langen Pfosten vorbei. Während Groß mit einem Schuss der Gastgeber keine Probleme hat, kommt der DSC durch Niese und Begrow zu weiteren Möglichkeiten. In der 70. Minute können sich die Gäste im Strafraum der Hausherren festsetzen, den Ball jedoch nicht im Tor unterbringen. Nach einem groben Foulspiel an der Mittellinie sieht Nico Opitz die rote Karte und die Dresdner müssen die letzten 18 Minuten in Unterzahl die Führung verteidigen. Für Andre Csobot der eigentlich einwechselt werden sollte kommt nach dem Platzverweis mit Alexander Preißiger ein defensiver Spieler aufs Feld. Mit einem Freistoß aus 17 Metern verbuchten die Oppacher die nächste Möglichkeit, doch René Gottstein schießt den Ball in die Mauer. In der 80. Minute kontern die Schwarz-Roten über Moritz Niese, der den Ball auf Maglica spielt. Nach Doppelpass mit Begrow ist dieser im Strafraum und spielt erneut zurück, doch Begrow kommt nicht mehr an den Ball. Auf der anderen Seite kann Groß eine Flanke von Siede abfangen und den Ball noch vorne bringen, doch nach Foul an Niese an der Strafraumgrenze lässt der Schiedsrichter das Spiel weiterlaufen. Nach einem Eckball kommt Fritz Winkler aus 10 Metern zum Kopfball, doch Groß kann den Ball parieren. In der 87. Minute trifft Begrow zum 2.0 für den DSC und erlöst damit die Fans. Nach Einwurf von Haase hatte sich Maglica an der Torauslinie durchgesetzt und zum 11-Meter-Punkt gespielt, von wo Begrow den Ball ins lange Eck schoss. Nur kurz nach der Führung ist erneut Begrow nach einem Pass von René Fritzsche durch, doch FSV-Torhüter Thomas Wockatz ist eher am Ball. In der letzten Spielminute verbuchten die Gastgeber ihre beste Möglichkeit, als ein Fernschuss an die Querlatte des DSC-Tore geht.
Mit diesem Sieg und den gleichzeitigen Niederlagen der direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt hat der DSC zwei Spieltage vor Schluss noch 4 Punkte Rückstand auf die Nichtabstiegsplätze. Aufgrund des schlechteren Torverhältnisses müssen die Schwarz-Roten jedoch beide Spiele gewinnen, bei gleichzeitigen Niederlagen der Konkurrenten.

Statistik:
FSV Oppach: Wockatz- Wünsche – Winkler, Kalkbrenner – Förster (53. Dostal), Korbanek, Cermak, Gottstein, Tittel – Heldner, Siede
Dresdner SC: Groß – Kaltofen – Opitz, Baum – Damm (61. Fritzsche), Steglich, Maglica, Gläsel (46. Begrow), Haase – Erdmann (75. Preißiger), Niese
Tore: 0:1 Niese (20. Min), 0:2 Begrow (86. Min)
Besondere Vorkomnisse: 72. Min rote Karte Opitz [DSC] (wg. grobem Foulspiel)
Zuschauer: 200

Lade...
Kontakt