Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 4. März 2021

Scroll to top

Top

Endspurt in der Landesliga Sachsen

06.06.2005

Am kommenden Wochenende findet in der Landesliga Sachsen der 30. und damit letzte Spieltag der Saison statt. Nur für 4 Mannschaften ist dabei ein Punktgewinn eminent wichtig, für die restlichen 12 Mannschaften heißt es am letzten Spieltag die Saison würdig zu beenden.

Im Kampf um den ersten Tabellenplatz haben derzeit nur noch Budissa Bautzen und die Amateure von Dynamo Dresden die Chance in die Oberliga aufzusteigen, der VfL Pirna-Copitz hat sich am vergangen Wochenende aus dem Rennen verabschiedet. Bautzen hat mit einem Punkte Vorsprung und dem um 3 Tore besseren Torverhältnis die besseren Karten gegenüber den Dynamos. Bautzen kann gegen den Tabellenachten, den NFV Gelb-Weiß Görlitz, den Aufstieg aus eigener Kraft schaffen, die Dresdner müssen auf einen Punktverlust der Budissen hoffen. Die Dynamo Amateure empfangen dabei den 11. Hausdorfer SV.

Gegen den Abstieg kämpfen am letzten Spieltag der VfB Chemnitz und unser DSC. Bei 2 Punkten Vorsprung und dem um 8 Tore besseren Torverhältnis dürfte den Schwarz-Roten am letzten Spieltag gegen den SSV Markranstädt (Tabellenfünfter) schon ein Unentschieden reichen, um den Klassenerhalt zu schaffen. Die Chemnitzer müssen hingegen gegen die 2. Mannschaft des FC Sachsen Leipzig dreifach punkten um den Verbleib in der Landesliga zu bewahren. Die Chemnitzer fusionieren am Ende der Saison mit dem Aufsteiger aus der Bezirksliga Chemnitz, dem SV Fortuna Furth/Glösa und spielen damit auch in der kommenden Saison in der Landesliga. Würde es dem VfB Chemnitz gelingen den DSC zu überholen und die Klasse zu halten, würden die Dresdner dennoch absteigen und der Tabellenzweite der Bezirksliga Chemnitz (der TSV IFA Chemnitz) nachrücken.

Als Absteiger aus der Landesliga stehen die zwei Tabellenletzten VfB Zittau und der SV Vielau, sowie der Hausdorfer SV, die aus finanziellen Gründen ihre Mannschaft aus der Landesliga zurückziehen, fest. Für die neue Saison gibt es 5 neue Mannschaften in der Landesliga. Aus der Oberliga steigen der FV Dresden 06 und der FSV Zwickau in die fünfthöchste Spielklasse ab, aus den Bezirksligen kommen der BSV Sebnitz (Bezirksliga Dresden), der SV Naunhof 1920 (Bezirks Leipzig) und der erwähnte SV Fortuna Furth/Glösa in die Landesliga.

Lade...
Kontakt