Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 27. September 2021

Scroll to top

Top

DSC verliert Pokalspiel in Auerbach

12.10.2004

Der Dresdner SC ist im Achtelfinale des Landespokales augeschieden, mit 1:4 unterlagen die Schützlinge von Trainer Jens Wagner dem Oberligisten VfB Auerbach. 

DSC verliert Pokalspiel in Auerbach
Während die Dresdner den Gegner nie ernsthaft gefährden konnten, dominierten die Auerbach das gesamte Spiel und hatten mehrere gute Möglichkeiten. Die erste davon nutzte Carsten Pfoh in der 9. Minute, nachdem er an der Strafraumgrenze nicht angegriffen wurde. Nach weiteren guten Möglichkeiten der Auerbacher und nur einer auf Seiten des DSC fiel in der 42. Minute das 2:0. Erneut Pfoh hatte getroffen, nachdem er frei durchgehend nur Nuck umspielen mußte. Beim Landesligist keimte nochmal Hoffnung auf, als Dennis Begrow eine Minute vor der Halbzeit nach langem Sololauf zum 1:2 Anschlusstreffer einschoß.
Doch bereits 4 Minuten nach Beginn der 2. Halbzeit stellte Danilo Kunze den zwei Tore Abstand wieder her. Im Strafraum hatte er sich durchgesetzt und brauchte den Ball aus drei Metern nur noch in die Ecke zu schieben. Die erste Ecke für den DSC gab es erst in der 68. Minute. Bis zum Ende des Spiels vereitelte Torhüter René Groß mehrere gute Möglichkeiten der Auerbacher, nur Michael Korb konnte ihn in der 75. Minute nochmal bezwingen. Nach einem Eckball traf er per Kopf in die lange Ecke. Vor dem Abpfiff nochmal zwei kleinere Möglichkeiten für den DSC, doch es blieb beim 4:1 für den VfB. Spielbericht

Lade...
Kontakt