Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 7. Dezember 2022

Scroll to top

Top

DSC unterliegt Tabellenführer FSV Oderwitz

26.03.2022

DSC unterliegt Tabellenführer FSV Oderwitz
26.03.2022 Spielbericht

Nach langer Pflichtspielpause verliert der Sportclub sein Auswärtsspiel gegen den Tabellenführer der Landesklasse Ost aus Oderwitz mit 3:1. Thomas Hönle erzielt eine Viertelstunde vor Ende das Anschlusstor.

Mit 15 Mann reist der DSC zum Tabellenführer. Aufgrund von Krankheit oder Verletzung fehlt der eine oder andere Akteur. Doch das Spiel bestimmen sofort die Oderwitzer. Nach einem Fehler bringen die Oderwitzer einen langen Ball hinter die schwarz-rote Abwehr. Toni Sikora ist frei durch und schiebt den Ball an DSC-Torwart Johnny Nestler vorbei zum 1:0. Auch in den Folgeminuten kommt der DSC nicht ins Spiel und kann die Scheu gegen den Tabellenführer nicht ablegen. Folgerichtig fällt nach elf Spielminuten das 2:0 für die Heimelf. Nach einem simplen Einwurf taucht Hendrik Dietrich mutterseelenallein vorm DSC-Tor auf und schiebt das runde Leder flach am chancenlosen Nestler vorbei. Eine Viertelstunde dauert es, bis die Schwarz-Roten erstmals in Strafraumnähe auftauchen. Doch der Querpass von Adib Al Akied auf Pascal Hänisch verfehlt sein Ziel und sofort läuft der nächste Konter. Der FSV spielt diese kompromisslos schnell aus, doch diesmal bleibt Nestler der Sieger im Duell gegen den Liga-Torschützenkönig Dawid Wieckiewicz. Der nächste Abschluss von Wieckiewicz geht knapp rechts vorbei.

Nach 23 Minuten gibt es die erste kleinere DSC-Torchance. Nach einer Flanke von rechts kommt Julius Wetzel zum Kopfball, kann diesen aber nicht mit genug Druck aufs Tor bringen. Danach läuft es erneut nur noch in eine Richtung, die des DSC-Tores. Wieckiewicz und Dietrich vergeben die nächsten guten Möglichkeiten für den FSV. Zwischendurch zappelt der Ball zwar im Netz der Hausherren, doch Hönle hatte diesen mit der Hand dahin befördert, was die gelbe Karte zur Folge hat. Direkt vor der Pause hält der gut aufgelegte Nestler mit zwei starken Paraden das Ergebnis noch in Grenzen – erst gegen Wieckiewicz und dann gegen den pfeilschnellen Sikora.

113 Zuschauer erleben dann einen zähen Beginn der zweiten Hälfte. Der DSC ist etwas besser im Spiel. Nach 57 Minuten läuft ein schöner Angriff, den Hänisch mit einem Abschlussversuch beendet, sein Schuss ist aber letztlich zu schwach. Danach ist wieder Wieckiewicz aktiv und trifft mit einem satten Schuss aus gut 25 Metern den linken Torpfosten. Und Michael Hilscher trifft in der Folge nach einem Freistoß per Kopf nur das Außennetz des DSC-Gehäuses. Besser macht es Hendryk Junior, der eine Viertelstunde vor Schluss nach einem Freistoß zum 3:0 einköpft. Das Spiel scheint entschieden, doch Sportclub-Kapitän Thomas Hönle sorgt ebenfalls nach einem Freistoß per Kopf direkt im nächsten Angriffszug den 3:1-Anschlusstreffer. Damit beginnt eine hektische Schlussphase. Der DSC versucht noch einmal, drangvoll nach vorn zu stoßen, kann sich aber keine wirklich hochwertige Tormöglichkeit mehr erspielen. Einige gelbe Karten und ein kollektives Gerangel später endet die Partie mit einem völlig verdienten Heimsieg der Oderwitzer.

Der Sportclub ist in Hälfte 2 zwar etwas besser im Spiel, leistet sich nach verschlafener Anfangsphase aber zu viele Fehler im Aufbauspiel und Stellungsspiel, um in Oderwitz für eine Überraschung zu sorgen. Nächste Woche gibt es dann das erste von nur noch zwei verbleibenden Heimspielen der Friedrichstädter in der laufenden Saison.

Statistik

FSV Oderwitz: Liersch – Werner, Junior, Grittner – Sikora, Hilscher, Dietrich, Hoinko (65. Cerwinka), Frankiewicz (81. Werner) – Wieckiewicz (76. Hertrampf), Scholz (73. Schwerdtner)
Dresdner SC: Nestler – Jüptner, Hönle, Nguyen, Werner (46. Pöthe) – Al Akied, Wetzel, Schütze, Nodewald (46. Neukirch) – Hänisch, Milic (56. Kretschmer)
Tore: 1:0 Sikora (2. Min), 2:0 Dietrich (11. Min), 3:0 Junior (75. Min), 3:1 Hönle (77. Min)
Zuschauer: 113
Stimme nach dem Spiel: Markus Pöthe

Galerie
Lade...
Kontakt