Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 3. Juli 2022

Scroll to top

Top

DSC-Reserve unterliegt Löbtau

22.03.2022

DSC-Reserve unterliegt Löbtau

Die 2. Mannschaft des Sportclubs unterliegt am Sonntag-Vormittag dem Tabellennachbarn von der SpVgg Dresden-Löbtau trotz Führung mit 1:3. Das DSC-Tor steuert Ismael Cisse bei.

Der Sportclub hat in den ersten Spielminuten ein paar Probleme gegen eine agile und junge Löbtauer Mannschaft. Doch nach knapp zehn Minuten bekommt der DSC die Partie in den Griff. Und gleich gibt es die große Chance zur Führung. Einen an Amine El-Idrissi verwirkten Foulelfmeter vergibt Jonas Buchmann aber, denn der Gästetorwart Robert Karnath ist auf dem Posten und hält. Der folgende Eckball gelangt zu Ismael Cisse, der aus etwa 20 Metern von halbrechts abschließt und wunderschön ins lange Torangel trifft. Mit de 1:0-Führung bestimmen die Schwarz-Roten nun die Partie und können größere Gäste-Chancen unterbinden. In der Offensive gibt es die eine oder andere Chance, auf 2:0 zu erhöhen. Auch eine strittige Situation mit ausbleibenden Elfmeterpfiff bleibt in Erinnerung. Kurz vor der Halbzeit muss Felix Reuß im DSC-Tor alles aufbieten, um den Ausgleich zu verhindern, was ihm mit einer starken Parade gelingt.

Nach dem Wiederanpfiff dauert es keine zwei Minuten und die Spielvereinigung kann durch Faraj Francis Jaster den schnellen Ausgleich erzielen. Nun haben die Gäste mehr vom Spiel, während der DSC immer wieder unter Druck gesetzt wird und nicht zielgerichtet genug aus der eigenen Defensive rauskommt. Es ergeben sich dennoch auch für den Sportclub Möglichkeiten, die aber ungenutzt bleiben. Das Spiel kann nun in beide Richtungen kippen. Nach einer guten Stunde fällt dann durch Laurits Lynge Johansen das 1:2 aus DSC-Sicht. Die Partie bleibt umkämpft, doch der DSC kann nicht genug Druck erzeugen, um den Ausgleich zu erzwingen. Nach 82 Minuten markiert Nick Möller mit dem 3:1 die Entscheidung

Löbtau zieht damit dem DSC davon. Die Zweite rangiert damit unverändert auf Tabellenplatz 12 und muss sich nun im Abstiegskampf trotz Punkte-Vorsprung behaupten. Am kommenden Sonntag geht es um 11 Uhr zum Tabellenzehnten Dresden Süd-West.

Dresdner SC II: Reuß – M. Wicher (82. Kotzauer), Kahl, Halbauer, Jüptner – El-Idrissi (82. Hiller), Tietz (70. Richter), Weber, Hänisch (66. Langner), Cisse – Buchmann
Tore: 1:0 Cisse (9. Min), 1:1 Jaster (47. Min), 1:2 Johansen (63. Min), 1:3 Möller (82. Min)
Besondere Vorkommnisse: Karnath hält Foulelfmeter von Buchmann [DSC] (9. Min)

Lade...
Kontakt