Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 3. Juli 2022

Scroll to top

Top

DSC-Pfingst-Cup Tag 2: zwei Dresdner Teams und Gaußig jubeln

05.06.2022

DSC-Pfingst-Cup Tag 2: zwei Dresdner Teams und Gaußig jubeln

Am zweiten Tag des Turnier-Marathons zum 7. DSC-Pfingst-Cup im Dresdner Ostragehege wurden gleich in drei Altersklassen die Siegerpokale verteilt. Bei der C-Jugend erreichte der Dresdner SC das Finale, musste sich dort aber der SG Dresden Striesen geschlagen geben. Bei den F-Junioren setzte sich Soccer for Kids vorm FK Usti nad Labem durch. Und bei den Jüngsten der G-Jugend kamen alle Teilnehmer auf ihre Kosten, was hier das Wichtigste ist. Den Pokal nimmt der SV Gaußig mit in die Lausitz.

 

G-Jugend

Acht Teams traten zum Turnier der Jüngsten an. Neben den Gastgeber-Teams waren auch der Leipziger SC (2x), Rot Weiß Weißenfels, der SV Gaußig, Soccer for Kids und der Großenhainer FV mit dabei. Auf den kleinen Spielfeldern wurde im Vier-gegen-Vier fleißig gedribbelt, gerannt, geschnickt und gejubelt. Die Kids hatten bei besten Bedingungen auf den Rasenplätzen ihren Spaß und konnten sich über drei Stunden voll verausgaben. Ergebnisse sind in dieser Altersklasse Nebensache, denn alle Kinder sind Gewinner. Den Siegerpokal nahm der SV Gaußig mit in die Lausitz.

 

Platzierungen G-Jugend:

  1. SV Gaußig
  2. Leipziger SC 1.
  3. SV Rot Weiß Weißenfels
  4. Soccer for Kids Dresden
  5. Leipziger SC 2.
  6. Großenhainer FV
  7. Dresdner SC 1898 2.
  8. Dresdner SC 1898 1.

 

 

F-Jugend

Die 15 Teilnehmer bei den F-Junioren spielen in drei 5er-Gruppen zunächst die Platzierungen aus. In der Endrunde treffen dann die drei Erstplatzierten in einer kleinen Gruppe aufeinander, um den Turniersieg auszuspielen. Die drei Zweitplatzierten spielen um die Plätze 4 bis 6, und so weiter …

In der Vorrundengruppe A entwickelt sich ein klares Bild. Der Radebeuler BC gewinnt alle Partien und kann mit einem Torverhältnis von 22:2 weiter vorm Turniersieg träumen. Das entscheidende Spiel um den Gruppensieg ist ausgerechnet das letzte und hier besiegt der RBC die Gäste von Barkas Frankenberg klar mit 4:1. Barkas wird Gruppenzweiter vor Großenhain und Borea.

In der Gruppe B trennen sich gleich zum Auftakt Soccer for Kids und der FC Novy Bor mit 2:2. Danach gewinnen beide Teams ihre drei weiteren Partien. Die Dresdner haben aber das deutlich bessere Torverhältnis und setzen sich so durch. Dritter wird Gaußig. In der Gruppe C schießt Usti nad Labem 1. alles in Grund und Boden. Die DSC-Erste kann den Tschechen zumindest das einzige Gegentor in der Vorrunde beibringen und wird durch drei Siege in den anderen Partien guter Zweiter – vor Weißenfels und Goppeln sowie Budissa Bautzen.

In den Endrundengruppen erringt Usti 2. vor dem DSC 2. und Bautzen den 13. Rang. Borea wird Zehnter und lässt mit zwei Siegen den FV Gröditz und Gebergrund Goppeln hinter sich. In den Spielen um den Platz 7 setzt sich Gaußig gegen Großenhain und Weißenfels durch. Der FC Novy Bor holt mit Siegen über Frankenberg und den DSC 1. Platz 4 – die Hausherren werden schließlich Sechster.

Und in der Finalrunde um den Turniersieg kann sich Soccer for Kids mit 3:0 bzw. 4:2 durchsetzen und den Siegerpokal sichern. Der FK Usti 1. wird durch einen 3:2-Sieg über den RBC zumindest Zweiter, Radebeul so Dritter.

 

Platzierungen F-Jugend:

  1. Soccer for Kids Dresden
  2. FK Usti nad Labem 1.
  3. Radebeuler BC 08
  4. FC Novy Bor
  5. SV Barkas Frankenberg
  6. Dresdner SC 1898 1.
  7. SV Gaußig
  8. Großenhainer FV
  9. SV Rot Weiß Weißenfels
  10. SC Borea Dresden
  11. FV Gröditz 1911
  12. SG Gebergrund Goppeln
  13. FK Usti nad Labem 2.
  14. Dresdner SC 1898 2.
  15. FSV Budissa Bautzen

 

 

C-Jugend

Bei den C-Junioren traten die acht teilnehmenden Teams zunächst in zwei Vorrundengruppen an, um den Halbfinaleinzug auszuspielen. In der Gruppe A setzt sich dabei die SG Dresden Striesen mit drei Siegen souverän durch. Bei 25 Minuten Spielzeit ist es nur im Spiel gegen den DSC 1. Knapp (2:1), der Sportclub landet folgerichtig auf dem 2. Gruppenplatz. In der Gruppe B haben am Ende drei Teams sechs Punkte auf der Habenseite. Das Torverhältnis entscheidet zugunsten von Soccer for Kids 1. und VSG Altglienicke Berlin. Dem FC Stollberg fehlt nur ein Tor zum Halbfinaleinzug.

In den Halbfinalpartien geht es dann knapp zur Sache. Striesen behält mit 2:0 gegen die Berliner aus Altglienicke die Oberhand und beim DSC gegen Soccer for Kids muss das Elfmeterschießen entscheiden, nachdem DSC-Keeper Felix Großmann in der letzten Aktion des Spieles einen Foulelfmeter pariert. Beim Strafstoßschießen haben die Schwarz-Roten die besseren Nerven und können fünfmal sicher verwandeln. Ein Spieler von Soccer for Kids schießt dagegen in den Himmel, so dass der Sportclub ins Finale einzieht. Dort sorgt Striesen mit zwei Toren kurz nacheinander für die Entscheidung und zieht dem DSC den Zahn. In der Folge ist die Luft raus und Striesen verdienter Turniersieger. Im Spiel um Platz 3 behauptet sich Soccer for Kids.

Die tschechischen Gäste vom FC Novy Bor besiegen im Spiel um Platz 5 die zweite Mannschaft von Soccer for Kids und der FC Stollberg wird mit einem 3:0 über die zweite Vertretung des DSC Siebenter.

 

Platzierungen C-Jugend:

  1. SG Dresden Striesen
  2. Dresdner SC 1898 1.
  3. Soccer for Kids Dresden 1.
  4. VSG Altglienicke Berlin
  5. FC Novy Bor (CZ)
  6. Soccer for Kids Dresden 2.
  7. FC Stollberg
  8. Dresdner SC 1898 2.

 

Lade...
Kontakt