Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 28. September 2022

Scroll to top

Top

Die Lage der Liga

17.04.2014

Sieben Spieltage vor dem Ende der Saison in der Bezirksliga Ost sind sowohl die Aufstiegs- als auch Abstiegsfrage noch völlig ungeklärt. Aufgrund der derzeit vier Absteiger muss der DSC als Tabellensiebenter den Blick nach unten richten, um nicht noch in die gefährliche Zone zu geraten.

An der Tabellenspitze war der Post SV Dresden zuletzt mit zwischenzeitlich 5 Punkten Vorsprung Erster. Am Wochenende wurde es jedoch noch einmal spannend, als Verfolger FSV Budissa Bautzen II mit 2:0 gegen die Postler siegte. Zwei Punkte hat die Post nun noch Vorsprung vor den Bautzenern, bei dem um acht Treffer besseren Torverhältnis.
Im Abstiegskampf stehen der Hoyerswerdaer SV 1919 und der SV Post Germania Bautzen mit je 10 Punkten und der Königswarthaer SV mit 14 Zählern schon fast als Absteiger fest. Nach aktueller Lage wird es jedoch vier Absteiger geben, so dass es für einen Großteil der restlichen Teams noch einmal spannend wird. Grund für den vierten Absteiger ist die Tatsache, dass aus der Landesliga mit dem Radebeuler BC und dem SV See derzeit zwei Teams in die Bezirksliga Ost absteigen würden. Dies wiederum hängt mit dem wahrscheinlichen Abstieg des Heidenauer SV aus der Oberliga in die Landesliga Sachsen zusammen, was zu vier Landesliga-Absteigern führt. Hier stehen der Radebeuler BC und der SV See derzeit auf den ersten Abstiegsplätzen, doch hier ist die Ausgangslage sieben Spiele vor Saisonende noch völlig offen. Zur Zeit steht in der Bezirksliga Ost damit der SC Borea Dresden mit 21 Punkten auf dem ersten Abstiegsplatz. Mit 26 Zählern und damit fünf Punkten Vorsprung muss aber auch der DSC auf Platz 7 noch punkten, um nicht weiter nach unten zu rutschen. In den kommenden vier Spielen, darunter gegen die drei Tabellenletzten gilt es daher ganz besonders. Übrigens: steigt aus der Bezirksliga kein Dresdner Team in die Stadtoberliga ab, nutzt dies auch der DSC-Zweiten. Denn in der Stadtliga B gäbe es dann drei statt zwei Aufsteiger.

Lade...
Kontakt