Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 2. August 2021

Scroll to top

Top

Auswertung: Zuschauerstatistik

16.07.2021

Auswertung: Zuschauerstatistik

Die Saison in der Landesklasse Ost wurde abgebrochen. Dennoch blicken wir auf die Statistiken der nur 7. Spieltage kurzen Spielzeit zurück. Wir beginnen mit den Zuschauern, bei denen erstmals seit der Saison 2013/14 nicht unser DSC in seiner Liga ganz vorne steht.

Der Aufsteiger SV Edelweiß Rammenau konnte im Schnitt 214 Zuschauer begrüßen, während beim DSC „nur“ 175 Besucher die Spiele anschauten. 4.901 Gäste besuchten die 49 Spiele der LandesklasseOst bis zum Abbruch und damit im Schnitt 101 Zuschauer.

3 Heimspiele hatte Rammenau und durfte insgesamt 643 Zuschauer zählen. Mit 349 Gästen in 2 Partien folgt der DSC auf Platz 2 vor der SG Crostwitz (472 Zuschauer in 3 Spielen). Der SV Wesenitztal, der nur insgesamt nur 4 Partien absolvierte, hatte nur ein Heimspiel und dabei 100 Zuschauer. Am Ende der Zuschauertabelle stehen der FC Stahl Rietschen-See und der TSV Rotation Dresden mit nur 145 bzw. 133 Zuschauern in je 3 Heimspielen. Dazu musste Rotation ein Heimspiel ohne Zuschauer austragen, dieses ist in der Zählung nicht berücksichtigt.

In den Spielen mit den meisten Zuschauern ist Rammenau gleich dreimal vertreten. Das meistbesuchte Spiel fand am 2. Spieltag zwischen der SG Crostwitz und Rammenau mit 252 Zuschauern statt. 249 Besucher wollten die Partie zwischen Rammenau und dem BSV Sebnitz am 5. Spieltag stehen. Der DSC ist in dieser Liste nur einmal vertreten. Zum Spiel beim VfB Weißwasser fanden sich am 5. Spieltag 222 Zuschauer ein. Die wenigsten Besucher lockte die Parte zwischen dem SV Trebendorf und Rotation Dresden am 6. Spieltag an, nur 35 Zuschauer fanden sich auf dem Sportplatz Trebendorf ein.

Lade...
Kontakt