Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 17. August 2022

Scroll to top

Top

25. Spieltag: Dresdner SC - LSV Neustadt/Spree 1:2

11.06.2016

11.06.2016 Spielbericht

Auch unter dem Interims-Trainerduo Stefan Steglich und Marcus Zillich gelang der 1. Mannschaft im letzten Heimspiel kein Sieg. Mit 1:2 mussten sich die 98er dem LSV Neustadt/Spree geschlagen geben. Drei Veränderungen gab es im Vergleich zur Vorwoche in der Startelf. Käseberg, Hildebrand und Pfitzner rückten für Sieradzki, Joneleit und Forgber ins Team.

In der 1. Halbzeit ist der Sportclub die klar bessere Mannschaft und hat nach nur 3 Minuten Pech, als ein Kopfball von Marco Grahle nur an die Latte geht. Kurz darauf klärt die Abwehr des LSV einen auf den kurzen Pfosten gezogenen Eckball von Philipp Gröblehner und Christian Heinrich verpasst kurz vor dem Tor einen Querpass nur knapp. Überraschend gehen die Gäste mit ihrem ersten Angriff in Führung. Nach Ballverlust des DSC trifft Carsten Schneider im Nachsetzen in der 14. Minute zum 0:1. Auch nach dem Rückstand sind die 98er die aktivere Mannschaft, ein Kopfball von Heinrich geht jedoch knapp am langen Pfosten vorbei. Kurz danach kommt der Stürmer im Strafraum zu Fall und die Hausherren bekommen einen fragwürdigen Elfmeter zugesprochen. Diesen verwandelt Gröblehner sicher zum 1:1 Ausgleich. Während die Neustädter im Anschluss ein Abseitstor erzielen, haben die Dresdner noch zwei gute Möglichkeiten. Doch Heinrich verpasst zunächst einschussbereit den Ball knapp und kommt kurz danach nicht richtig zum Abschluss. In der 38. Minute kontern die Gäste schnell und Norman Both trifft an Dario Arndt vorbei zum 1:2. Die letzte Möglichkeit der ersten Halbzeit hat der DSC, doch der Schuss von Daniel Pfitzner nach langer Flanke wird abgeblockt. Die anschließende Ecke fliegt zwar gefährlich vors Tor, kann aber geklärt werden. So geht es mit der 2:1 Führung der Gäste in die Pause.

Nach dem Wideranpfiff entwickelt sich eine ausgeglichene Partie, die aber auf beiden Seiten von viel Hektik und kleinen Nicklichkeiten geprägt ist. Die ersten Möglichkeiten haben wieder die Schwarz-Roten. Einen Schuss kann LSV-Torwart Dominik Kosel jedoch zur Ecke parieren, nach Flanke von Julius Wetzel kommt Daniel Pfitzner per Kopf nicht richtig hinter den Ball. Erst in der letzten Viertelstunde der zweiten Halbzeit wird der Sportclub noch einmal gefährlich. Einen Flanke von Tobias Hildebrand von der rechten Seite verfehlt jedoch der eingewechselte Olaf Sieradzki freistehend im Fünfmeterraum. Nach einem schönen Freistoß von Julius Wetzel trifft der ebenfalls eingewechselte Kristian Waltschew per Volleyabnahme nur die Latte. Auf der anderen Seite kann sich Norman Both nach einem langen Abschlag durchsetzen und Dario Arndt umspielen, den Schuss aus spitzem Winkel kann Marco Grahle im Rutschen noch vor der Torlinie klären. Nach einem Konter kommt erneut Both zum Abschluss, zielt jedoch knapp am langen Pfosten vorbei. Kurz darauf ist Schluss und der DSC hat auch das letzte Heimspiel der Saison 2015/16 verloren.

Zum Abschluss der Saison geht es für den Sportclub am kommenden Sonntag zur 2. Mannschaft von Budissa Bautzen.

Statistik

Dresdner SC: Arndt – Hildebrand, Grahle, Nguyen, Käseberg – Wetzel, Britschka, Preißiger (63. Joneleit), Gröblehner (72. Sieradzki) – Heinrich (63. Waltschew), Pfitzner
LSV Neustadt/Spree: Kosel – Rolof, Liebe, Wilde, Weichert (50. Richter) – Lohr (70. Panoscha), Franke, Schneider, Antkewitz – Kousal (90.+2. Fallant), Both
Tore: 0:1 Schneider (14. Min), 1:1 Gröblehner (FE/22. Min), 1:2 Both (38. Min)
Zuschauer:187
Galerie
Lade...
Kontakt