Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 1. Oktober 2022

Scroll to top

Top

20. Spieltag: Dresdner SC - Dynamo Dresden (A) 1:3

02.04.2005

30.03.2005 Spielbericht:
Auch das erste Spiel unter den Trainern Nikica Maglica und Andreas Pach hat der Dresdner SC verloren, 1:3 hieß es am Ende im Nachholespiel gegen die Amateure des 1. FC Dynamo Dresden. Bei den Schwarz-Roten fehlte Abwehrspieler Christoph Baum, wegen beruflicher Verpflichtungen und Stürmer René Fritzsche, aufgrund einer Sperre.
In einer ausgeglichenen ersten Hälfte hatte der Dresdner SC die erste gute Möglichkeit. Doch Dynamo-Torhüter Robert Reschke fängt den Pass von Daniel Bensch auf Papageorgiu Panagoitis im Strafraum ab (5. Minute). Im Gegenzug kann René Groß eine Flanke der Gäste vor Stürmer Alfred Kühn abfangen. Nach einem Freistoß von Martin Mikolayczyk kann die Dynamo Abwehr im Strafraum den Ball klären. Die beste Möglichkeit der ersten 45 Minuten ergab sich nach einem Eckball, im Getümmel geht der Ball jedoch nur an die Torlatte (18. Minute). Die nächsten Chancen für die Friedrichstädter vereitelte die Dynamo-Abwehr, nach einer Flanke von Bensch wird Schiwon beim Kopfball bedrängt, einen weiteren Angriff kann Reschke rechtzeitig klären. Auf der anderen Seite steht Groß ebenfalls sicher, nach einem von Nikica Maglica abgefälschten Schuss ist Groß zur Stelle und auch einen Kopfball von Michael Lerchl kann der DSC-Kapitän parieren (31. Minute). In der 43. Minute geht ein Freistoß von Dynamo weit am Tor vorbei. Die letzte Möglichkeit der 1. Halbzeit hatte der Dresdner SC eine Minute vor der Pause, doch Reschke kann den Pass von Schiwon vor Panagoitis abfangen.

In der 53. Minute die erste Chance der zweiten Hälfte, Martin Kelan setzt sich gegen Markus Grüninger im Strafraum durch, verfehlt freistehend vor Groß das Tor jedoch um einiges. Zwei Minuten später geht ein Freistoß von Bensch aus 30 Metern am Tor vorbei. In der 56. Minute der Knackpunkt des Spiels, nach einer Tätlichkeit sieht Bensch die rote Karte und der DSC muss die restlichen 34 Minuten Spielzeit zu Zehnt auskommen. Schon 4 Minuten nach dem Platzverweis gelingt dem Gast der erste Treffer, nach einer Flanke kommt Lerchl im Strafraum frei zum Kopfball und trifft ins lange Eck. Dynamo nun spielbestimmend, der DSC versuchte zu Kontern. Nach einem Eckball von Martin Mikolayczyk nimmt Schiwon am Strafraumeck den Ball direkt und trifft, unter Mithilfe eines Abwehrspielers, zum 1:1 Ausgleich. In der 76. Minute gelingt den Amateuren die erneute Führung, Alfred Kühn setzte sich im Strafraum gegen drei DSC’er durch und lässt Groß bei seinem Schuss ins lange Eck keine Abwehrchance. Eine weitre Torchance vereitelte der Pfosten des Gehäuses von Groß. Nach einer Ecke von Daniel Dittmann kommt Rico Kühne an der Strafraumgrenze zum Kopfball, doch der Ball geht nur an den Pfosten und kann von der Schwarz-Roten Abwehr geklärt werden. Den Schlusspunkt setzte Manuel Starke in der 88. Minute, nach einem Pass kommt er frei im Strafraum an den Ball und trifft zum 3:1 für die Amateure des Zweitligisten.
Damit ist für den DSC ein Sieg gegen den Tabellenletzten VfB Zittau Pflicht, um die Chance auf den Klassenerhalt zu bewahren.

Statistik

Dresdner SC: René Groß – Nikica Maglica – Marcus Zillich, Petr Neckar – Markus Grüninger (83. Marc Erdmann), Stefan Steglich, Roberto Schiwon (75. Alexander Anoschkin), Stephan Nuck, Martin Mikolayczyk – Daniel Bensch, Papageorgiu Panagoitis (85. Willi Richter)
Dynamo Dresden: Robert Reschke – Otto Winkler, Torsten Bittermann, Rico Kühne, André Weiß (78. Daniel Dittmann) – Michael Lerchel, Silvio Bär, Tim Strathe (71. Manuel Starke), Martin Kelan – Tom Winter (71. Daniel Schenk), Alfred Kühn
Tore: 0:1 Lerchel (60. Min), 1:1 Schiwon (68. Min), 1:2 Kühn (76. Min), 1:3 Starke (88.Min)
besondere Vorkommnisse: rote Karte Bensch [DSC] (56. Minute/Tätlichkeit)
Zuschauer: 767
Galerie
Lade...
Kontakt