Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 23. April 2018

Scroll to top

Top

18. Spieltag: Dresdner SC - SV Oberland Spree 1:5

14.04.2018

14.04.2018 Spielbericht

Eine verdiente 1:5 Niederlage kassierte der DSC im Heimspiel gegen den SV Oberland Spree auf Platz 11 im Ostragehege. 17 Spieler hatten die 98er im Kader. In der Startelf gab es im Vergleich zur Vorwoche nur eine Veränderung. Für den verletzten Nick Nowack rückte Daniel Pfitzner in die Startelf.

In den ersten Minuten nach dem Anstoß spielt sich die Partie vor allem im Mittelfeld ab, beide Teams sind erstmal auf Sicherheit bedacht. Die erste Möglichkeit hat der DSC nach 9 Minuten. Ein Querpass von Robert Thomas findet in der Mitte jedoch keinen Abnehmer und SVO-Torwart Tino Kalies kann den Ball aufnehmen. Kurz darauf ist erneut Thomas durch, den Schuss von der rechten Seite kann Kalies parieren. Auf der anderen Seite haben die Gäste in der 20. Minute ihre erste Chance, doch der Schuss von Danny Gärtner von der halblinken Seite geht knapp am Tor vorbei. Sechs Minuten später fällt die überraschende Führung für den SV Oberland Spree. Einen Schuss von Robert Himmel von der halblinken Seite kann Ralph Schouppe nur abklatschen lassen, im Nachsetzen rutscht Rico Niederlein unter Bedrängnis des Gegners mit dem Ball ins eigene Tor. Während ein Freistoß von Julius Wetzel aus 17 Metern knapp über das Tor geht, fällt eine Minute später das 0:2. Nach einem schnellen Angriff über die rechte Seite kommt der Ball in die Mitte und Himmel trifft ins leere Tor. In der 36. Minute wird ein Eckball von der rechten Seite per Kopf in die Mitte verlängert, wo Philipp Langner per Kopf auf 0:3 erhöhen kann. Doch damit ist noch nicht Schluss. Einen zu kurzen Rückpass von Niederlein erläuft Gärtner und spielt vor dem herausgelaufenen Schouppe quer auf den freien Petr Mecir, der keine Probleme hat den Ball zum 0:4 ins leere Tor zu versenken. Mit dieser klaren Führung der Gäste geht es auch in die Pause.

In der zweiten Halbzeit bekommen die 105 Zuschauer auf dem Rasen weniger spannende Aktionen zu sehen. Die Gäste verwalten das Ergebnis und der DSC ist in der Offensive meist zu ungefährlich. Mit einem Fernschuss kommt Oberland Spree zur ersten Möglichkeit. Nach einem Lauf durchs Mittelfeld schließt Petr Mecir aus 20 Metern ab, doch der Ball geht knapp am Tor vorbei. Freistehend verfehlt Robert Himmel kurz darauf das Tor. Im Anschluss kommt der Ball zu Daniel Pfitzner in die Spitze und der eingewechselte Stürmer überwindet SV-Torwart Tino Kalies mit einem Heber zum 1:4. In der 77. Minute stellen die Gäste den alten Abstand wieder her. Himmel wird nicht ordentlich gestört und spielt den Ball zu Danny Gärtner, der umspielt Alexander Preißiger und trifft über Ralph Schouppe hinweg zum 1:5 ins Tor. Kurz darauf verfehlt Petr Mecir mit einem Schuss das Tor. Im Anschluss bringen die Gäste das Ergebnis ohne Probleme nach Hause.

Am Ende steht eine klare und verdiente Niederlage für den DSC, der nach gutem Beginn nach dem ersten Gegentor einbricht. Am kommenden Wochenende geht es zur SG Crostwitz 1981, die noch um den Klassenerhalt kämpft.

Statistik

Dresdner SC: Schouppe – Grahle, Niederlein (58. Riedel), Preißiger, Nguyen – Forgber, Wetzel, Hoffstadt, Sieradzki (77. Petko) – Pfitzner, Thomas (69. Zacher)
SV Oberland Spree: Kalies – Pozivil, Ginzel, Himmel (82. Angermann), Gärtner, Langner (69. Richter), Thomas, P. Mecir, J. Mecir, Brosam, Rasin
Tore: 0:1 Niederlein (ET/26. Min), 0:2 Himmel (33. Min), 0:3 Langner (36. Min), 0:4 Mecir (41. Min), 1:4 Pfitzner (66. Min), 1:5 Gärtner (77. Min)
Zuschauer: 105
Galerie
Lade...
Kontakt