Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 26. September 2022

Scroll to top

Top

18. Spieltag: Dresdner SC - FC Erzgebirge Aue II 1:0

26.02.2006

25.02.2006     Spielbericht:
Mit einem 1:0 Heimsieg über die 2. Mannschaft des FC Erzgebirge Aue ist dem Dresdner SC der Auftakt in die Rückrunde gelungen. DSC-Trainer Andreas Pach konnte sein stärkstes Team aufbieten, einzig Rudolf Keilholz und Felix Gottschalk fielen verletzt aus. Sein erstes Punktspiel für die Schwarz-Roten bestritt Neuzugang Stefan Horn, der gleich von Beginn an das DSC-Tor hüten durfte. Beim Aufstiegskandidaten aus Aue wirkte mit René Trehkopf ein alter Bekannter des DSC mit. Eine Halbzeit verstärkte der sonst in der 1. Mannschaft aufgebotene Abwehrspieler die Gäste.

In der ersten Hälfte hatten die Gäste aus dem Erzgebirge leichte Feldvorteile und bereits in der 5 Minute ihre beste Torchance. Nach einem Kopfball von Kevin Hampf klärt Markus Grüninger kurz vor der Torlinie den Ball. Nach einem unberechtigten Eckball für Aue kann die DSC-Abwehr den Ball nicht sofort klären, doch Grüninger kann den Schuss von Hampf aus 20 Metern stoppen. In der 18. Minute konnten die Schwarz-Roten ihre erste Möglichkeit verbuchen, nach Pass von Stefan Steglich in die Mitte kommt FCE-Torhüter Tom Kieser vor Tom Stephan an den Ball und kann diesen im Wegrutschen festhalten. Auf der anderen Seite ging ein Schuss von Aue aus 30 Metern knapp über das Tor von Stefan Horn. Ohne Tore ging es nach 45 Minuten in die Halbzeitpause.

In der 2. Halbzeit wurden die Schwarz-Roten besser und gestalteten das Spiel ausgeglichen. In der 52. Minute setzte sich Daniel Bensch auf der rechten Seite durch und passte überlegt in die Mitte, wo Stefan Steglich aus vollem Lauf den Ball zum 1:0 verwandelte. Einige Minuten später spielt Nikica Maglica den Ball in die Mitte auf den eingewechselten Marc Erdmann, doch Aue-Torhüter Kieser kann klären. Die beste Gäste-Möglichkeit nach der Pause hatte Tino Oechsner in der 68. Minute, nach Ablage von Hampf geht der Schuss aus 15 Metern knapp am rechten Dreiangel vorbei. Zwanzig Minuten vor dem Spielende setzt sich Erdmann zur Grundlinie durch und passt in die Mitte, wo zwei DSC’er nicht an den Ball kommen. Einen langen Ball auf Daniel Bensch kann Kieser abfangen (78. Minute). Ohne weitere gute Torchancen endete das Spiel mit dem 1:0 Sieg für die Schwarz-Roten.
Mit diesem Sieg konnte der insolvente DSC ein Achtungszeichen setzen und den Abstand zu den Nichtabstiegsplätzen verkürzen.

Statistik:
Dresdner SC: Horn – Zorn – Zillich, Baum – Stephan (53. Erdmann), Maglica, Steglich, Grüninger, Bensch (81. Fritzsche), Pabst – Gläsel (88. Kahlig)
Erzgebirge Aue: Kieser – Gerber – Liebold, Trehkopf (46. Andrä) – Mohr, Oechsner, Hahnel, Hampf – Nolde (76. Markow), Le Beau (64. Blankenburg)
Tor: 1:0 Steglich (52. Min)
Zuschauer: 102

Lade...
Kontakt