Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 17. Dezember 2018

Scroll to top

Top

15. Spieltag: SG Dresden Striesen - Dresdner SC 2:0

10.03.2018

10.03.2018 Spielbericht

Trotz einer engagierten Leistung ist der Dresdner SC mit einer 2:0 Niederlage bei der SG Dresden Striesen in die Rückrunde gestartet. 15 Spieler standen zum Auftakt zur Verfügung, darunter auch die Rückkehrer Alexander Preißiger und Timo Hoffstadt, wobei Hoffstadt direkt in der Startelf steht.

Auf dem tiefen Rasenplatz an der Bärensteiner Straße entwickelt sich von Beginn an eine umkämpfte Partie. Die Gastgeber haben etwas mehr vom Spiel, der DSC hält jedoch kämpferisch gut dagegen. Die erste Möglichkeit haben die Gäste nachdem Julius Wetzel auf der rechten Seite eine Flanke erläuft. Der scharfe Pass vor das SG-Tor wird in die Mitte abgeblockt, wo Daniel Pfitzner den Ball nicht richtig trifft und Christian Kunath mit dem Schuss keine Probleme hat. Auf der anderen Seite verpasst Maximilian Dietze eine Flanke am langen Pfosten. Nach einem unnötigen Foulspiel des DSC auf der halbrechten Seite fällt die überraschende Führung für die Striesener. Den Freistoß kann Jonathan Schulz freistehend aus der Drehung volley zum 1:0 ins linke Toreck schießen. Im Anschluss spielt sich die Partie vor allem im Mittelfeld ab und Torchancen sind auf beiden Seiten Mangelware. Die beste Möglichkeit haben die Hausherren in der 40. Minute. Erneut kann sich Schulz an der Grundlinie durchsetzen und den Ball quer vor das Tor spielen, wo Dietze in der Mitte nur ganz knapp verpasst.

In der zweiten Halbzeit wird der DSC stärker und gefährlicher und erkämpft sich immer wieder schnell den Ball. Nur zwei Minuten nach dem Wiederanpfiff geht ein Fernschuss an die Außenseite des Lattenkreuzes. Ein strammer Schuss von Robert Thomas von der halbrechten Seite geht nur an den linken Pfosten und springt von diesem zurück ins Feld. In der 71. Minute kann SGS-Stürmer Maximilian Dietze einen zu kurz geratenen Rückpass des eingewechselten Alexander Preißiger vor Ralph Schouppe erlaufen, umspielt den DSC-Torwart und trifft zum 2:0. Nur Sekunden später kommt René Boden frei zum Schuss, verfehlt das Tor jedoch knapp. Kurz darauf kommen die Hausherren gleich viermal zum Abschluss, doch die Abwehr der 98er kann jeweils klären. Auf der Gegenseite bringt Timo Hoffstadt einen Freistoß von halblinks direkt aufs Tor, verfehlt dieses jedoch knapp. Ein Schuss von Thomas geht am Tor vorbei. Kurz darauf ist Schluss und der DSC muss trotz einer guten kämpferischen Leistung eine 2:0 Niederlage einstecken.

Am kommenden Wochenende kommt mit dem SV Fortuna Trebendorf der direkte Tabellennachbar ins Heinz-Steyer-Stadion. Um eine letzte Chance auf den Klassenerhalt zu bewahren, müssen die Schwarz-Roten diese Partie unbedingt gewinnen.

Statistik

SG Dresden Striesen: Kunath – Schmieder, Rau, Kausch, Grahl – Dietze, Arnold, Herzog, Hegewald (62. Kowaltschik), Boden (76. Möller) – Schulz (67. Klinger)
Dresdner SC: Schouppe – Wege (53. Preißiger), Grahle, Nguyen, Sieradzki – Thomas, Wetzel, Hoffstadt, Pfitzner, Forgber (74. Milic) – Herkt (64. Nowack)
Tore: 1:0 Schulz (26. Min), 2:0 Dietze (71. Min)
Zuschauer: 120
Galerie
Lade...
Kontakt