Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 24. August 2019

Scroll to top

Top

0:3 Niederlage gegen Dynamo U19

23.07.2019

0:3 Niederlage gegen Dynamo U19

Eine 0:3 (0:1) Niederlage gibt es für den DSC im Testspiel gegen die Bundesliga-Junioren der SG Dynamo Dresden. Die U19 von Dynamo bestimmt über die komplette Zeit die Partie und gewinnt die Partie verdient.

16 Spieler hat DSC-Trainer Michael Wege zur Verfügung, darunter drei Spieler aus der zweiten Mannschaft. Im Tor steht in der 1. Halbzeit mit Richard Koch der Torhüter der Zweiten. Trotz veränderter Formation im Vergleich zum ersten Testspiel stehen die Schwarz-Roten in der Defensive gut und lassen nur wenige Möglichkeiten des Bundesligisten zu. In der Offensive gibt es in den ersten 45 Minuten jedoch keinen Abschluss.

Die erste Möglichkeit der Partie haben die Gäste nach einem Eckball, doch der Schuss von Maximilian Lebedev geht über das Tor. Nach einem Versuch von Bastian Schrewe, den Richard Koch nur nach vorne abprallen lassen kann, landet der Ball zwar im Tor, doch Schütze Phil Harres steht im Abseits. Nach einem schönen Pass in die Spitze kann sich Jonas Jiranek durchsetzen, der Schuss aus spitzem Winkle wird jedoch abgeblockt. In der 29. Minute spielen die Dynamos einen Freistoß kurz aus und Schrewe trifft mit einem Schuss aus 25 Metern zum 0:1. Einen Abschluss von Simon Gollnack kann Koch noch parieren und somit geht es mit dem knappen Rückstand in die Pause.

In dieser bringt Michael Wege alle 5 Wechsler, während bei Dynamo gleich 9 neue Leute das Feld betreten. Auch in der zweiten Halbzeit bestimmen die Gäste die Partie. Neun Minuten dauert es nach dem Wiederanpfiff bis zur ersten guten Möglichkeit. Ein Schuss von Ransford-Yeboah Königsdörffer wird zur Ecke abgefälscht. Diese bringt Niclas Kubitz scharf auf den kurzen Pfosten, wo Maximilian Großer per Kopf das Tor nur knapp verfehlt. Ein Versuch von Großer aus 22 Metern geht knapp über das, nun von Ralph Schouppe gehütete, Tor. In der 64. Minute kommt Philipp Scharfe im DSC-Strafraum zu Fall und der Schiedsrichter entscheidet auf Elfmeter. Diesen verwandelt Großer zum 0:2, obwohl Schouppe noch am Ball dran ist. Kurz darauf verbuchen die Hausherren ihre erste Möglichkeit, der Schuss aus 20 Metern ist für Lukas Böhm aber kein Problem. Auf der anderen Seite kommt erneut Scharfe im Strafraum zu Fall und erneut zeigt der Schiedsrichter auf den Punkt. Diesmal tritt Königsdörffer an und verwandelt zum 0:3. Acht Minuten vor dem Ende bringt Aleksandar Milic den Ball in die Mitte, wo ein Dynamo-Spieler diesen knapp über das eigene Tor köpft. Auf der anderen Seite setzt sich Königsdörffer schön durch und legt zurück auf Simon Gollnack, doch der Schuss aus 10 Metern geht knapp am langen Pfosten vorbei. Kurz darauf ist Schluss und Dynamo gewinnt verdient.

Bereits am Sonnabend steht das nächste Testspiel an. Zu Gast im Heinz-Steyer-Stadion ist bereits um 10:30 Uhr die SG Motor Wilsdruff.

Statistik

Dresdner SC: Koch (46. Schouppe) – Kraus (46. Zacher), Nguyen, Wutschke, Fuchs (46. Schütze) – Effenberger, Jüptner, Käseberg – Cisse (46. Al Akied), Berg (46. Milic), Ismail
SG Dynamo Dresden U19: Böse (46. Böhm) – Schurz (46. Nathe), Schrewe (46. Stiller), Vogt (46. Ehrlich), Lebenev (46. Kühn) – Gollnack (46. Ehrlich), David (46. Kubitz), Großer, Gebhardt – Harres (46. Königsdörffer), Jiranek (46. Huenig)
Tore: 0:1 Schrewe (29. Min), 0:2 Großer (FE/64. Min), 0:3 Königsdörffer (FE/72. Min)
Zuschauer: 104
Galerie
Lade...
Kontakt