Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 2. August 2021

Scroll to top

Top

Zweite wieder nur Remis

12.04.2015

Nach einem guten Start ins Punktspieljahr 2015 verliert die Zweite nun den Kontakt zu den Aufstiegsplätzen. Auch im dritten Spiel in Folge bleibt die Zweite ohne Sieg. Der Führungstreffer von Jonas Siegel reichte nicht zum Sieg nachdem Markus Werner für Rotation II kurz nach der Pause ausglich.

Die Zweite konnte diesmal nur auf 12 Spieler zurückgreifen, bot aber auf dem Rotation-Hartplatz eine ansprechende erste Hälfte. Nach kleinen Startschwierigkeiten hatte der DSC das Spiel weitgehend im Griff, ließ wenig zu und kam hin und wieder zu eigenen Chancen. Simon Maurice-Demouriaux vergab zunächst die beste DSC-Chance. Doch wenig später ist es Jonas Siegel, der einen schönen DSC-Angriff zum 1:0 abschließt. Mit diesem Stand geht es dann auch in die Pause.

Die Halbzeit stellt aber leider für den DSC einen Bruch dar. Rotation kommt dagegen mit neuem Mut und Offensivkraft aus der Kabine und hat direkt nach Wiederanpfiff eine gute Tormöglichkeit. In der 50. Minute ist es dann Markus Werner, der nach einer Flanke zum Ausgleich einschießt. In der Folge hat der DSC weiter Probleme, ins Spiel zu finden. Der TSV Rotation ist in dieser Phase das bessere Team und kommt zu einigen Chancen. Während der Sportclub nicht mehr für wirkliche Torgefahr sorgen kann, hat man in der Defensive nach einem Lupfer Glück, als die Torlatte rettet.

Mit dem Remis verbleibt die Zweite zwar auf Rang 4 und punktgleich zum Tabellendritten. Die beiden Spitzenteams liegen nun aber mit 7 Punkten Vorspruch gleichauf in Front. Bei noch sechs ausstehenden Spielen ist die Aufstiegschance damit merklich gesunken. Nun ist aber erst einmal zwei Wochenenden spielfrei bevor es am 1. Mai freitags daheim gegen den Radeberger SV II geht.

Tore: 0:1 Siegel (25. Min), 1:1 Werner (50. Min)
DSC: Heyne – Kotzauer, Schütze, Schumacher, Navanhana – Exner, Siegel, Neubert, Maurice-Demouriaux – Mauersberger (62. Zacher), Barthel

Lade...
Kontakt