Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 5. Dezember 2022

Scroll to top

Top

Zweite startet mit 1:1 in die Saison

26.08.2012

Mit einem 1:1 Unentschieden bei der 2. Vertretung der SG Dresden Striesen ist die zweite Mannschaft in die neue Saison gestartet. Die Striesener Führung aus der 67. Minute egalisierte Egbert Exner per Foulelfmeter elf Minuten vor dem Ende.

Mit 17 Spielern konnte das Trainerduo Bernd Thiem und Peter Klose auf einen vollen Kader zurück greifen. Darunter auch Philipp Goltzsch aus der A-Jugend und Julius Wetzel aus der ersten Mannschaft. Im Tor stand dagegen mit Christian Hoffmann ein gelernter Feldspieler.
In der ersten Halbzeit entwickelt sich anfangs ein ausgeglichenes Spiel mit einigen Möglichkeiten auf beiden Seiten. Für den DSC scheitert Julius Wetzel mit einem Schuss aus 16 Metern, der knapp über das Tor von Jörg Backasch geht. Auf der anderen Seite klärt Christian Hoffmann einen Schuss von Manuel Gühring zur Ecke. Nach etwa 20 Minuten übernimmt der DSC die Spielführung und ist nun überlegen. Einen 20-Meter-Schuss von Albrecht Mauersberger lenkt der SGS-Torhüter noch an die Querlatte, von wo der Ball ins Toraus geht. Nach Vorlage von Matthias Lahn schließt Paul Tschöpe aus 16 Metern ab, aber erneut ist Backasch zur Stelle und kann zur Ecke klären. In der 33. Minute führen die Striesener einen Eckball kurz aus und flanken den Ball in die Mitte, wo Christian Ballin aus 14 Metern abzieht und die Latte trifft. Sekunden vor der Pause kontern die Striesener noch mal, doch der Schussversuch von der halblinken Seite geht nur ans Außennetz. Trotz guter Möglichkeiten auf beiden Seiten geht es mit einem torlosen Unentschieden in die Halbzeitpause.

Nach dem Wiederanpfiff sind die Striesener die bessere Mannschaft und kommen zu einigen gute Möglichkeiten. Ein Schuss von Tom Solcher streift knapp am langen Pfosten vorbei, ein Versuch von Franz Lampe aus 20 Meter verfehlt das Dreiangel des DSC-Tores. In der 67. Minute bringen die Striesener eine Ecke in die Mitte, doch Christian Hoffmann kann den Schussversuch von der Strafraumgrenze im Nachfassen parieren. Die Spieleröffnung landet jedoch fast postwendend wieder bei den Gastgebern und Christian Ballin zögert 35 Meter vor dem Tor nicht lange und trifft mit einem Aufsetzer über Hoffmann hinweg zum 1:0 ins lange Eck. Nach dem Rückstand kann der DSC das Spiel wieder ausgeglichener gestalten und hat nach 72 Minuten die große Chance auszugleichen. Nach Flanke von Philipp Goltzsch auf Julius Wetzel setzt dieser sich auf links durch und passt in die Mitte, wo SG-Torhüter Backasch den Ball nur in die Mitte abprallen lassen kann, doch der Schuss von Albrecht Mauersberger aus etwa sieben Metern geht weit über das Tor. Nach einem Freistoß von Mario Stirl von der Mittellinie wird Julius Wetzel im Strafraum auf dem Weg zum Ball klar gehalten und der Schiedsrichter entscheidet auf Strafstoß für den DSC. Backasch kommt zwar an den Elfmeter von Egbert Exner noch dran, kann den Ball aber nur an den Innenpfosten lenken und das Leder landet zum 1:1 im Tor. Kurz vor dem Ende der Partie haben die Striesener zwei weitere Möglichkeiten, doch ein Schussversuch geht knapp am langen Pfosten vorbei, ein weiterer fliegt über das Tor des DSC.
Am kommenden Sonntag erwartet die Zweite zum Heimauftakt die zweite Mannschaft des ESV im Ostragehege.

SG Striesen II: Backasch – Hüttl – Ballin, Mehlhorn – Solcher (78. Richter), Michel, Lampe, Lunze (46. Gano) – Gühring (67. Müller), Bachmann
Dresdner SC II: Hoffmann – Stirl – Heinrich (80. Breitfeld), Willig – Lahn, Goltzsch, Neubauer, Wetzel, Exner – Mauersberger (91. Ebert), Tschöpe (80. Weinhold)
Tore: 1:0 Ballin (67. Min), 1:1 Exner (FE/79. Min)
Zuschauer: 30

Lade...
Kontakt