Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 28. Oktober 2020

Scroll to top

Top

Zweite siegt 3:1 und klettert auf Rang 2

04.10.2020

Zweite siegt 3:1 und klettert auf Rang 2

Einen recht ungefährdeten 3:1 Sieg über die 2. Vertretung des SV Helios 24 Dresden feierte die 2. Mannschaft und kletterte damit in der Stadtliga A auf den zweiten Tabellenplatz. Zweimal Jonathan Berg in der Anfangsphase, sowie Ismael Cisse kurz vor Schluss trafen für die 98er. Der Gegentreffer fiel erst in der Nachspielzeit.

Im Tor stand diesmal Julian Schilling, auf der Ersatzbank nahmen vier Spieler Platz. Der DSC erwischt gegen den Tabellenvorletzten einen perfekten Start. Nach gerade mal 6 Minuten bringt Kevin Tietz einen Freistoß von der rechten Seite in die Mitte, dort spitzelt Dennis Richter den Ball vors Tor, wo Jonathan Berg per Flugkopfball zum 1:0 trifft. Nur fünf Minuten später ist Michael Kraus auf rechts durch und passt im Strafraum perfekt quer, so dass Berg in der Mitte freistehend zum 2:0 einschieben kann. Nach 12 Minuten kommen die Gäste das erste Mal gefährlich in die Hälfte des DSC, doch Schilling klärt außerhalb des Strafraums den Ball. Ein weiterer Schuss des SV Helios geht knapp am Tor des DSC vorbei und nach einem weiteren langen Ball ist Schilling vor Frederick Böhme am Ball. In der 23. Minute geht Ismael Cisse alleine aufs Tor zu, scheitert jedoch unter Bedrängnis an SV-Torwart Karsten Herrler. Nach einem Eckball von Stefan Haase köpft Dennis Richter den Ball neben das Tor, Cisse zielt aus dem Lauf nach Vorlage von Fabian Melkowski neben das Tor. Kurz darauf bringt Haase eine Flanke von der Grundlinie in die Mitte, dort setzt Berg zum Fallrückzieher an, verfehlt aber das Tor. Bis zur Pause verpassen Rico Niederlein per Kopf und Melkowski mit ihren Chancen das dritte Tor. Somit geht es mit der verdienten 2:0 Führung der Hausherren in die Pause.

In der zweiten Halbzeit ist der DSC weiterhin die spielbestimmende Mannschaft, ohne nach vorne zu viel Risiko zu gehen. In der 55. Spielminute kommt Berg gleich zweimal zum Abschluss. Einen Schuss aus der Drehung aus 17 Metern geht jedoch nur an den Pfosten, der Versuch kurz danach geht am langen Pfosten vorbei. Im Anschluss spielt sich die Partie vor allem im Mittelfeld ab, beide Torhüter müssen vorerst nicht mehr gefährlich eingreifen. Erst in der Schlussphase wird es noch mal spannenden. Zuerst kann sich Philipp Brandau auf der linken Seite durchsetzen, den Schuss kann Schilling jedoch am langen Pfosten vorbei lenken. Die folgende Ecke wird zu kurz geklärt, den Nachschuss von Marco Gaudl kann Schilling parieren. Ein Freistoß von Gaudl von der halblinken Seite geht knapp über das Tor. Auf der anderen Seite erobert der DSC im Mittelfeld den Ball, Berg passt in die Spitze und dort ist Cisse frei durch, umspielt Herrler und verwandelt zum 3:0. In der Nachspielzeit bekommt der DSC im Mittelfeld aber keinen Zugriff und der Ball kommt von Helios lang in die Spitze. Während Schilling am Ball vorbei springt ist der eingewechselte Daniel Donath durch und trifft zum 3:1. Die letzte Aktion gehört aber noch mal den Hausherren. Berg spitzelt den Ball an Herrler vorbei und wird gelegt, Maulhardt holt auf der rechten Seite den Ball und flankt aus spitzem Winkel vors Tor, wo Herrler jedoch klären kann. Der Nachschuss von Tietz geht über das Tor.

Kurz darauf ist Schluss und die Zweite hat im fünften Punktspiel den vierten Sieg geholt. Damit rangiert der DSC auf Platz 2 hinter der punktgleichen SG Motor Trachenberge. Am kommenden Sonntag kommt die 2. Mannschaft des TSV Cossebaude ins Ostragehege.

Dresdner SC II: Schilling – Kraus (69. Kotzauer), Niederlein, Richter, Nielsen – Cisse, Haase (59. Maulhardt), Burg, Tietz, Melkowski (82. El-Idrissi) – Berg
SV Helios II: Herrler – Güldner (46. Pokorny), Jäger, Gaudl, Reinicke – Koenig, Kollasch, Gabsch, Brandau, Böhme – Mehlhorn (87. Donath)
Tore: 1:0 Berg (6. Min), 2:0 Berg (11. Min), 3:0 Cisse (90. Min), 3:1 Donath (90.+3. Min)
Zuschauer: 20

Lade...
Kontakt