Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 1. Oktober 2022

Scroll to top

Top

Zweite rückt auf Platz 3 vor

30.04.2016

Zweite rückt auf Platz 3 vor

Am Samstag-Vormittag stand das erste Nachholspiel für die DSC-Zweite auf dem Programm. Und mit einem am Ende ergebnisseitig deutlichen 3:0-Erfolg sichert sich die Zweite vorerst den 3. Tabellenplatz.

Bei schönstem Sommerwetter begann die Partie auf dem Rotationer Hartplatz furios. Bereits in der ersten Spielminute sorgt Adip Al Akied nach Vorlage von Albrecht Mauersberger für das Führungstor des Sportclubs. Mit dieser Sicherheit im Rücken bleibt der DSC am Ball und hat die Partie halbwegs unter Kontrolle. Ein Freistoß von Philipp Schütze landet in der 19. Spielminute dann auf dem Kopf von Enrico Kluge, der diesen mustergültig verwandelt. Trotz 0:2-Rückstand steckt der Gastgeber aber nicht auf und erarbeitet sich eigene Angriffe. Die Sportlcub-Abwehr steht aber bis zur Pause relativ sicher und verwaltet die Führung.

Nach der Halbzeit haben die 98er aber mehr Probleme mit immer offensiver agierenden Rotationern. Der TSV präsentiert sich im Abschluss aber zu harmlos und kann sich ergebende Tormöglichkeiten nicht nutzen. Die DSC-Zweite sorgt nur noch selten für Entlastung durch eigene Angriffe und spielt eigene Konter nicht konsequent genug aus. Erst in der Nachspielzeit sorgt Albrecht Mauersberger nach Zuspiel von Nico Ebert für das 3:0. Damit ist das Spiel zugleich beendet. Hätte Rotation eine Chance zum Anschluss genutzt, wäre das Spiel sicher nochmal eng geworden. Letztlich kann es den Schwarz-Roten egal sein, rückt man mit dem Sieg doch auf Tabellenplatz 3 nach vorn und hat am Donnerstag beim nächsten Nachholspiel gegen Pillnitz (10:30 Uhr auf Platz 11 im Ostragehege) die Chance, an die beiden Aufstiegsränge heran zu rutschen.

Tore: 1:0 Al Akied (1. Min), 2:0 Kluge (19. Min), 3:0 Mauersberger (92. Min)
Dresdner SC: Horn – Kotzauer (81. Navanhana), Schütze, Kluge, Schulze (46. Domke) – Mauersberger, Exner, Reisch, Maurice-Demourioux – Zorn, Al Akied (83. Ebert)

Lade...
Kontakt