Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 26. Oktober 2021

Scroll to top

Top

Zweite mit verdienter Niederlage gegen Tabellennachbar

10.10.2021

Zweite mit verdienter Niederlage gegen Tabellennachbar

Mit 1:3 hat die zweite Mannschaft das Spiel gegen den VfB Hellerau-Klotzsche verdient verloren. Jonathan Berg gelang nur das zwischenzeitliche 1:2 für die Friedrichstädter, bei denen kein Spieler Normalform erreichen konnte.

Gegen den Tabellennachbarn plagen die Zweite einige Personalsorgen, vor dem Spiel muss Paul Jachmann verletzungsbedingt noch verzichten. Aus der 1. Mannschaft spielen Hannes Müller nach Urlaub und Georg Grabs mit.

In der ersten Halbzeit finden die Schwarz-Roten fast gar nicht ins Spiel, verbuchen aber die erste Chance des Spiels. Eine Flanke kann VfB-Torwart Rico Lippmann vor Jonathan Berg wegfausten, der Nachschuss von Maximilian Kniese geht neben das Tor. Im Anschluss bestimmen die Gäste das Spiel und kommen zu mehreren guten Möglichkeiten. Nach einem langen Ball kommt Tobias Oberritter völlig frei zum Kopfball, doch DSC-Torwart Julian Schilling pariert stark. Nur kurz darauf köpft Tim Seifert nach einer Ecke den Ball über das Tor. In der 109. Minute kann sich Berg nach einem Ball der Hausherren in die Spitze gut durchsetzen, doch Lippmann fängt den Schuss sicher. Fast im Gegenzug kann sich David Oertel auf der rechten Seite gut durchsetzen und flankt in die Mitte, wo Aaron Mehnert zum Kopfball kommt, doch Schilling ist auf dem Posten. Ein Schuss von Oertel aus 18 Metern geht neben das Tor. Im Anschluss verflacht das Spiel etwas und auch die Gäste kommen nur noch zu einer Möglichkeit. Bei einer Flanke von der rechten Seite bleibt Schilling im 1 gegen 1 gegen den durchgelaufenen Oertel der Sieger. Die letzte Chance hat der DSC, als Hannes Müller einen Freistoß von der rechten Seite auf den kurzen Pfosten zieht, doch Lippmann ist zur Stelle. Ohne Tor geht es anschließend in die Pause.

Auch zu Beginn der zweiten Hälfte ist der DSC nicht auf dem Platz und muss nur 2 Minuten nach dem Wiederanpfiff den Rückstand hinnehmen. Einen Querpass von Oertel kann Michael Tamm am langen Pfosten zum 0:1 ins Tor schieben. Kurz darauf geht ein Freistoß der Gäste am langen Pfosten vorbei. Die Schwarz-Roten kommen anschließend zwar besser in die Partie, können sich jedoch in der Offensive nicht durchsetzen. Besser machen es da die Gäste in der 66. Minute. Marcel Kramer setzt sich gut durch, trifft jedoch aus 16 Metern nur die Unterkante der Latte und der Ball springt zurück ins Feld. Der DSC kann jedoch nicht richtig klären, Hendrik Löwe bringt die Kugel erneut in die Mitte und am langen Pfosten steht Kramer richtig und schiebt zum 0:2 ein. Nach einem Ball in die Spitze ist Berg frei durch und schiebt den Ball zum 1:2 ins Tor. Nur drei Minuten später setzt sich Kniese auf der rechten Seite durch und flankt in die Mitte, aus dem Lauf verzieht der eingewechselte Neil Richter jedoch. Auf der anderen Seite legt Mehnert den Ball auf Kramer ab, der knapp am langen Pfosten vorbei schießt. In der 80. Minute setzt sich Mehnert nach einem langen Ball gut durch und schiebt den Ball zum 1:3 ins Tor, Schilling ist zwar noch dran, kann den Treffer aber nicht verhindern. Die letzte Chance des Spiels haben die Friedrichstädter, doch Berg trifft nach Pass von Richter nur die Latte.

Am Ende steht für die zweite Mannschaft eine verdiente 1:3 Niederlage und die Hellerauer ziehen in der Tabelle vorbei. In einer Woche wartet mit der SG Weißig der nächste schwere Gegner auf die 98er.

Dresdner SC II: Schilling – Kotzauer (64. Hiller), Ostwald, Diallo (70. Richter), Grabs (82. El-Idrissi) – Kniese, Müller, Weber, Tietz, Cisse – Berg
VfB Hellerau-Klotzsche: Lippmann – Koch, Seifert, Leuner, Töppel – Mehnert, Kramer (89. Obenaus), Weber, Oertel – Oberritter (61. Löwe), Tamm (55. Krir)
Tore: 0:1 Tamm (47. Min), 0:2 Kramer (66. Min), 1:2 Berg (70. Min), 1:3 Mehnert (80. Min)
Zuschauer: 30

Lade...
Kontakt