Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 5. Dezember 2022

Scroll to top

Top

Zweite beim Tabellenführer, Ü35 beendet Hinrunde

29.09.2022

Zweite beim Tabellenführer, Ü35 beendet Hinrunde

Seit 5 Spielen ist die 2. Mannschaft in der Stadtoberliga ungeschlagen und muss am Sonntag (15 Uhr) zum derzeitigen Tabellenführer SG Weißig. Dagegen endet für die Ü35 am Samstag bereits die Qualifikationsrunde für die Stadtliga A. Nach der Niederlage in der Vorwoche brauchen die Alten Herren weiter einen Punkt für die sichere Qualifikation für die neue zweithöchste Liga.

2. Mannschaft: SG Weißig – Dresdner SC

Mit 13 Punkten aus 6 Spielen hat die SG Weißig derzeit die Spitzenposition in der Stadtoberliga inne, die Zweite des DSC rangiert nur 2 Punkte dahinter. Mit 22:10 Toren stellt die SG die mit Abstand beste Offensive der Liga. Die besten Torschützen Robert Roch und Robert Spitzl trafen bisher sechsmal.

Nach vier Siegen zum Saisonauftakt und 19:5 Toren kassierten die Weißiger gegen den Post SV Dresden die erste Niederlage (1:3). Am letzten Wochenende gab es ein 2:2 gegen den SV Sachsenwerk.

In der vergangenen Saison hatte sich die Mannschaft von Thomas Klippel am Ende den 3. Platz geholt. Das Spiel gegen den DSC endete mit einem klaren 7:1 Erfolg für die SG. Jonas Buchmann gelang dabei nur das zwischenzeitliche 1:1. Wieder mitwirken darf beim DSC Jonathan Berg, der nach seiner roten Karte im Spiel bei Einheit Mitte drei Spiele pausieren musste.

Ü35: Dresdner SC Ü35 – SSV Turbine Dresden

Nach der klaren 1:4 Niederlage beim SC Freital in der Vorwoche rangiert die Ü35 weiterhin auf dem 2. Tabellenplatz. Die Verfolger haben aber zum Großteil noch ein Spiel weniger bestritten. Mit einem Punktgewinn im letzten Heimspiel am Samstag (8:45 Uhr) gegen Turbine Dresden wäre die Qualifikation für die neugeschaffene Stadtliga A, die zweithöchste Liga, perfekt.

Bei einer Niederlage müsste die Ü35 auf die Ergebnisse der anderen Spiele warten, die zum Teil erst am nächsten Wochenende ausgetragen werden. Die Ausgangsposiotion wäre trotzdem noch gut. Turbine Dresden steht nach nur einem Sieg aus 3 Spielen auf dem 5. Tabellenplatz. Den Sieg gab es beim 3:0 gegen Blau-Weiß Zschachwitz. Gegen die SpVgg Löbtau (2:3) und den SC Freital (4:5) ging Turbine dagegen als Verlierer vom Platz.

Lade...
Kontakt