Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 1. Oktober 2022

Scroll to top

Top

VfB Hellerau-Klotzsche - Dresdner SC 0:2

26.02.2011

25.09.2010     Spielbericht:
Nach tollem Saisonbeginn (inkl. Pokalerfolge, u.a. auch gegen Hellerau) setzte es zuletzt drei sieglose Spiele in Folge inklusive enttäuschender Leistungen der DSC-Elf. Mit ähnlichen Problemen trat der VfB Hellerau an, der den Saisonstart ebenfalls völlig verkorkst hat. Im direkten Duell setzte sich dann jedoch erneut der Dresdner Sportclub durch. Vor 120 Zuschauern, darunter eine Vielzahl an DSC-Fans, erzielten André Csobot (65. Min) und Tino Wecker (78. Min) die entscheidenden Tore. Csobot, der zur Halbzeit für den verletzten Albrecht Kaltofen eingewechselt wurde, traf nach Freistoß von Wecker, ehe Wecker dann einen weiteren Freistoß direkt im Angel versenkte. Die Schwarz-Roten waren über die gesamte Spielzeit das dominierende Team, mussten nach 35 Minuten aber auch durchatmen als Rico Kaszuba nur das Lattenkreuz traf. Die DSC-Rumpfelf hatte vor allen in Hälfte 2 gute Möglichkeiten, weitere Tore zu erzielen. Zweimal Csobot mit Drehschüssen und einmal Christian Freudenberg hatten einen höheren Sieg auf dem Fuß. Nun gilt es den Schwung aus dem Sieg mitzunehmen und gegen Fortuna Leuben am kommenden Sonntag eine konzentrierte und engagierte Partie abzuliefern.

Statistik:
VfB Hellerau: Lippmann – Wolf – Litzki, Zwintzscher – Claus, Ende, Conrad, Bayi, Schaube – Kaszuba, Ludwig
Dresdner SC: Groß – Haase, Baum, Niese, Kahlig – Kaltofen J., Kaltofen A. (46. Csobot), Wecker, Freudenberg – Heinrich (90. Janakiew), Damm
Tore: 0:1 Csobot (65. Min), 0:2 Wecker (78. Min)
Zuschauer: 120

Lade...
Kontakt