Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 15. August 2018

Scroll to top

Top

Unentschieden im ersten Härtetest

04.08.2018

Unentschieden im ersten Härtetest

Nach drei Testspielen gegen unterklassige Gegner stand mit dem Vorbereitungsspiel gegen den 1. FC Pirna der erste Härtetest auf dem Programm, spielen die Pirnaer doch ebenfalls in der Kreisoberliga. Trainer Michael Wege konnte dabei auf 15 Spieler bauen, musste aber auch auf einige Spieler verzichten. So fehlten zum Beispiel Timo Hoffstadt, Julius Wetzel, Robert Thomas oder Daniel Pfitzner. Dafür absolvierten Guido Tränkner und Michael Kraus, beide aus der Zweiten aufgerückt, ihre ersten Spielminuten der neuen Saison.

Bei immer noch brütend-heißen Temperaturen begann auf Platz 11 eine ausgeglichene Partie. Nach 16 Minuten hat der DSC die erste gute Möglichkeit als eine Flanke von Daniel Forgber von Nick Nowack verlängert wird und Adib Al Akied per Kopf abschließt. Doch ein Abwehrspieler der Gäste rettet kurz vor der Linie zur Ecke. Im direkten Gegenzug muss aber dann Ralph Schouppe im DSC-Tor alles aufbieten, um das Gegentor zu verhindern. Er rennt dabei mit dem durchgelaufenen Stürmer zusammen und rettet so per Foulspiel vorerst die Null. Sechs Minuten später haben die Pirnaer erneut die Führung auf dem Fuß als ein langer Ball die aufgerückte DSC-Abwehr überrascht. Der Abschluss des 1. FCP-Stürmers verfehlt das Tor aber. In der Folge verflacht das Spiel etwas, doch Maximilian Schulze kann nach 35 Minuten dennoch die Führung besorgen. Über Long Nguyen und Jonathan Berg kommt der Ball zum Außenverteidiger, der aus spitzem Winkel von links den Ball am herausgelaufenen Keeper ins Tor bugsiert.

Nach Wiederanpfiff beherrscht nun der Sportclub das Spielgeschehen und hat gute Möglichkeiten, die Führung auszubauen. Doch dabei scheitert zunächst Daniel Forgber viermal aus aussichtsreicher Position. Nach 51 Minuten kommt der Ball über Berg zu Forgber, der von halblinks am Torwart scheitert. Der Ball ist noch gar nicht richtig geklärt, da heißt es wieder Berg auf Forgber, der diesmal nur den linken Pfosten trifft. In der Folgeminute dann der dritte Streich für den DSC-Offensivakteur. Doch Forgber bleibt im Pech als er sich gut durchsetzt, aber erneut pariert der Gästehüter – diesmal mit der Hand. Nach etwas mehr als einer Stunde gleiches Spiel. Berg per Flanke auf Forgber, der gut postiert per Kopfball abschließt, das Tor aber erneut verfehlt. Im Gegenzug fällt dann der in dieser Spielphase überraschende Ausgleich. Nach Gestocher vom DSC-Tor bugsiert Paul Pöschel den Ball ins Gehäuse zum 1:1. Dominik Wein hat in der Folge ein weiteres Tor für Pirna auf dem Fuß, scheitert aber freistehend aus zentraler Lage und verfehlt das Tor der Friedrichstädter. Die letzte Aktion hat Berg, der sich kurz vor Spielende durchsetzt, aber freistehend am Pirna-Keeper Friedemann Gaube scheitert.

Das nächste Testspiel bestreitet der DSC kommende Woche Sonntag im Jägerspark gegen den SC Borea Dresden.

Statistik

Dresdner SC: Schouppe – Effenberger, Riedel (46. Eckert), Nguyen, Schulze (46. Kraus) – Forgber, Berthold, Müller, Al Akied (58. Tränkner) – Nowack (46. Afsaoui), Berg
1. FC Pirna: Gaube – Börner, Pöschel (46. Warschkow), Rößler, Thon – Mattern, Leibinnis, Siegemund, Kaufmann, Wein (27. Hallmann) – Oberländer
Tore: 1:0 Schulze (35. Min), 1:1 Pöschel (67. Min)
Zuschauer: 40

Galerie
Lade...
Kontakt