Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 3. August 2020

Scroll to top

Top

Ü60 in Erkner erfolgreich

04.02.2020

Ü60 in Erkner erfolgreich

Die Ü60-Traditionsmannschaft weilte anlässlich des Jubiläumsturniers “100 Jahre FV Erkner 1920 e.V.” im Rahmen einer Fußballwoche von Jung bis Alt am 25. Januar in Erkner südöstlich von Berlin. Dort nahm man am Ü60-Erich-Ring-Gedenkhallen-Cup teil.

An diesem Hallencup nahmen unter den 8 Mannschaften auch zwei Teams von Hertha BSC teil. In zwei Vorrundengruppen ging es zunächst um die Halbfinal-Qualifikation. In der Gruppe A startete der DSC zur Eröffnung gegen Hertha BSC I leider mit einer 0:2-Niederlage. Dem folgte gegen Mitveranstalter SG Rauen 1951 ein souveräner 5:1-Sieg. Gegen den FC Nordost Berlin musste nach einer bereits sicher geglaubten 3:0-Führung nach zwei Gegentreffern nochmal gebangt werden, aber die Partie endete mit dem 3:2 erfolgreich für den Sportclub. In der Gruppe B spielten unterdessen Hertha BSC II, BSV Eintracht Mahlsdorf, 1.FC Guben und SV 1919 Woltersdorf.

Im anschließenden Kreuzvergleich im Halbfinale hieß der DSC-Gegner Hertha BSC II. Die Berliner Hertha konnte dann nach einem spannenden, aber torlosen Spiel im Neunmeterschießen mit 7:6 bezwungen werden. Im Finale hatte der DSC sich mit der BSV Eintracht Mahlsdorf auseinanderzusetzen und konnte auch spielerisch überlegen mit 4:1 Toren (durch Bernd Grundey, Matthias Schlicke, Ingolf Ulbricht und Holger Dörwald) gewinnen.

Im Rahmen der Siegerehrung gab es den Wanderpokal sowie für DSC‘er Ingolf Ulbricht die Ehrung als bester Spieler.

Ü60 in Erkner erfolgreich

Die DSC-Traditionsmannschaft spielt mit: Peter Fritzsch, Bernd Grundey, Matthias Schlicke, Peter Horn, Hartmut Wohlrabe, Ingolf Ulbricht, Holger Dörwald, Bernd Lehmann, Roland Meise (Betreuer, z.Z. nach Hüft-OP in Reha) und Martina Niedner (Physiotherapeutin).

Den nächsten Auftritt unserer Ü60 gibt es am 16. Februar in Hermsdorf.

Lade...
Kontakt