Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 12. August 2022

Scroll to top

Top

Ü35 verabschiedet sich mit Sieg in die Sommerpause

25.06.2022

Ü35 verabschiedet sich mit Sieg in die Sommerpause

Mit einem 2:1 Sieg bei den Sportfreunden 01 Dresden-Nord hat sich die Ü35 in die Sommerpause verabschiedet. Egbert Exner und David Alheit erzielten die Tore im vorerst letzten Spiel in der 2. Stadtklasse. Die Alten Herren des DSC schafften den Sprung in die zweithöchste Liga der Stadt.

Beide Mannschaften gehen mit einer Rumpfelf in die Partie und können jeweils nur einen Wechsler aufbieten. Der Sportclub erwischt einen guten Beginn und kann sich frühzeitig erste gute Angriffe erspielen. Nach einer knappen Viertelstunde läuft ein solcher über die linke Seite. Damian Hommel schickt Egbert Exner auf die Reise, dieser umkurvt einen Gegner und schließt ins linke Toreck zur DSC-Führung ab. Doch in der Folge kommen die Gastgeber besser in die Partie und die Schwarz-Roten können sich gleich mehrmals bei ihrem Torhüter Sebastian Kretschmer bedanken, der die Null festhält.

Nach einem Fehlpass in der DSC-Abwehr kommt der Ball von Rafael Ferraz da Rose zu Seo Gyun Choi, der völlig auf den Kretschmer zuläuft, aber den Abschluss kann der Torwart mit dem Fuß abwehren. Nur zwei Minuten später sind nach einem langen Ball drei Spieler der Sportfreunde gegen einen Verteidiger durch. Colm Mulhern legt auf Ferraz da Rosa, der wiederum zu Choi weiterleitet. Dessen Schuss geht jedoch nur an den Pfosten. Nur eine Minute später ist erneut Choi frei durch und erneut bleibt der Friedrichstädter Torhüter der Sieger. Ein Schuss der Hausherren von Mulhern geht am Tor vorbei. In der 36. Minute ist Mike Barthel auf der linken Seite frei durch, verletzt sich aber ohne Gegnereinwirkung am Oberschenkel und muss durch Stefan Auschill ersetzt werden. Kurz danach klärt René Peschel vor dem einschussbereiten Ferraz da Rosa. Trotz einiger guter Möglichkeiten für die Hausherren geht es mit der knappen Führung des DSC in die Pause.

Obwohl die Gäste die 2. Halbzeit besser beginnen, haben die Sportfreunde die ersten Möglichkeiten, doch erneut ist Kretschmer auf dem Posten. Nach einem Eckball für die Schwarz-Roten wird der Ball zu kurz geklärt und Markus Reisch kann aus 17 Metern abziehen, doch SF-Torwart René Strauch kann im letzten Moment klären. Kurz darauf kommt ein Einwurf von der linken Seite zu Mulhern, der von der Grundlinie in den Rückraum legt. Dort umspielt Wegel seinen Gegenspieler und verwandelt unhaltbar zum 1:1. Direkt nach dem Wiederanpfiff bringt Exner den Ball auf die linke Seite, wo Damian Hommel Platz hat und den Ball schön in die Mitte flankt. Am langen Pfosten steigt David Alheit hoch und trifft per Kopf zur erneuten Führung für die Gäste.

Nach einem Freistoß der Hausherren köpft Mario Kaßner im Strafraum seinen Gegenspieler an, von dem der Ball in Richtung Tor springt. Doch mit starker Parade verhindert Kretschmer das Gegentor. Einen Konter spielt der DSC über Exner und Daniel Jansen aus, Exner geht in den Strafraum und umspielt seinen Gegner, der Abschluss geht jedoch neben das Tor. Nach einem Rückpass kommt Henry Lätsch zum Abschluss, doch erneut ist Kretschmer zur Stelle. Kurz vor dem Ende ist Dirk Stolpe nach einem langen Ball völlig frei durch, legt sich den Ball jedoch zu weit vor und dieser trudelt ins Aus. Kurz darauf ist Schluss und die erfolgreiche Saison 2021/22 zu Ende.

In der kommenden Saison treffen die Alten Herren in der 1. Stadtklasse auf viele neue Gegner.

Dresdner SC:Kretschmer – Kaßner, Stirl, Peschel, Hommel – Alheit, Reisch, Exner, Hommel – Barthel (38. Auschill), Jansen
Tore:0:1 Exner (13. Min), 1:1 Wegel (68. Min), 1:2 Alheit (69. Min)
Zuschauer: 10

Lade...
Kontakt