Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 15. Dezember 2019

Scroll to top

Top

Trebendorf kommt zum Hinrundenabschluss

27.11.2019

Trebendorf kommt zum Hinrundenabschluss

Bereits am Wochenende endet die Hinrunde in der Landesklasse Ost. Zu Gast im letzten Spiel ist am Sonnabend um 14 Uhr der Tabellensechste SV Fortuna Trebendorf. Mit einem Sieg würde der DSC die Gäste überholen und im Tabellenmittelfeld überwintern.

Sportlich wären die Trebendorfer im Sommer mit nur 14 Punkten eigentlich abgestiegen, blieben aber durch den Rückzug von Oberland Spree und Neugersdorf II in der Liga. Nach 12 Spielen hat die Mannschaft des neuen Trainers Stefan Hoßmang bereits drei Punkte mehr auf dem Konto als in der kompletten Vorsaison.

Mit 18:25 Toren hat der SV Fortuna ein Tor mehr erzielt als die 98er, aber auch 5 Gegentore mehr bekommen. Bester Torschütze ist Filip Panasiuk mit 5 Treffern. Torreich waren 7 der letzten 8 Partien und es fielen immer mehr als 4 Tore. Die höchste Niederlage gab es beim 0:8 beim FV Laubegast. Den höchsten Sieg feierte Trebendorf beim 4:0 gegen den FSV Oderwitz. Am letzten Wochenende unterlagen die Gäste gegen TSV Rotation Dresden mit 0:4.

In der Saison 2015/16 trafen der DSC und Fortuna Trebendorf erstmals aufeinander. Dabei konnten die Trebendorfer beide Partien mit 3:1 und 1:0 für sich entscheiden. Das änderte sich ein Jahr später, als die Friedrichstädter beide Spiele klar gewinnen konnten. 7:2 hieß das Endergebnis in Dresden und 3:0 in Trebendorf. In der Abstiegssaison des DSC setzte sich wiederum der SV mit 3:1 und 2:1 durch. Wenn die Serie fortgesetzt wird, können am Sonnabend also die Schwarz-Roten jubeln.

Lade...
Kontakt