Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 25. Juli 2024

Scroll to top

Top

Torjäger-Statistik Saison 2016/17

27.06.2017

Torjäger-Statistik Saison 2016/17

622 Tore fielen in den 155 Spielen in der Landesklasse Ost in der Saison 2016/17, ein Spiel wurde am grünen Tisch entschieden. Damit erzielten die Mannschaften im Durchschnitt 4,0 Treffer pro Partie, im Vorjahr gab es mit 3,9 Toren pro Spiel etwas weniger Grund zum Feiern bzw. Ärgern. Die treffsicherste Mannschaft war der FV Laubegast mit 62 Toren, vor dem Radebeuler BC mit 60 Treffern.

Mit 39 Toren rangiert der DSC auf dem 10. Platz der erzielten Treffer. Die beste Abwehr der Liga stellt mit Abstand der RBC mit nur 19 Gegentoren in 24 Spielen. Auf Platz 2 liegt der FC Oberlausitz Neugersdorf II mit 28 Gegentreffern. Die DSC-Torhüter mussten 59 Mal hinter sich greifen, dies bedeutet Platz 9 der Landesklasse Ost.

Die meisten Tore fielen am letzten Spieltag als in 6 Spielen 31 Treffer erzielt worden. Dagegen gab es am 9., 10. und 15. Spieltag mit 17 Treffern die wenigsten Tore zu verzeichnen. 366 Tore erzielten die Heimmannschaften, 276 mal traf das Auswärtsteam.

Die höchsten Heimsiege feierten Rot-Weiß Bad Muskau (gegen Bischofswerda II) und der LSV Neustadt/Spree (gegen Trebendorf), die jeweils 8:1 gewannen. Den höchsten Auswärtssieg gab es am letzten Spieltag als die SG Weixdorf in Bischofswerda mit 10:3 gewann.

Die Torjägerkanone der Landesklasse Ost sicherte sich Philipp Wappler mit 21 Treffern. Auf Platz 2 und 3 folgen Felix Röthig (Weixdorf) und Tom Winter (Zschachwitz) mit 19 bzw. 18 Toren. Martin Schwibs vom HFC Colditz ist mit 41 Treffern der beste Schütze aller vier Landesklassen. Bester Torschütze des DSC ist Robert Thomas, der siebenmal getroffen hat und damit Platz 20 in der Torjägerliste der Landesklasse Ost belegt. Mit 6 Treffern folgen ihm Daniel Pfitzner und Julius Wetzel.

Betrachtet man die Zeiten, wann die 98er ihre Tor erzielten, so fielen gleich 16 der 39 Tore in der ersten Viertelstunde der zweiten Halbzeit. Die meisten Gegentreffer (15) kassierten die Schwarz-Roten zwischen der 61. und 75. Minute. In der ersten halben Stunde der Spiele des DSC fielen nur 7 Tore und 11 Gegentore. Hier ist also zunächst Abtasten angesagt, während es direkt nach der Pause dann zur Sache geht.

Torjäger-Statistik Saison 2016/17

Lade...
Kontakt