Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 18. April 2024

Scroll to top

Top

Testspiel: VfL Pirna-Copitz 07 - Dresdner SC 4:1 (0:0)

26.03.2024

26.03.2024 Spielbericht

Der DSC verliert das Testspiel beim Landesligisten VfL Pirna-Copitz 07 mit 4:1. Nach torloser erster Halbzeit gehen die Gastgeber mit 4:0 in Führung, bevor Pascal Hänisch den Endstand erzielt.

15 Spieler hat das Trainerteam für das Testspiel zur Verfügung, zum Einsatz kommen vornehmlich Spieler, die zuletzt weniger gespielt haben. Von Beginn an hat der DSC zwar mehr Spielanteile, die gefährlichen Möglichkeiten verbucht jedoch der Landesliga-Dreizehnte. Nach nur zwei Minuten setzt sich Christian Denecke auf der linken Seite durch, der Abschluss aus 16 Metern geht aber über das Tor von Benjamin Böse. Kurz darauf geht ein Freistoß von Oscar Haustein direkt auf den Dresdner Torhüter. Dessen Abschlag legt Nils Schöttler auf Tommy Sanderson ab, dieser geht links in Richtung Grundlinie und gibt den Ball in die Mitte. Dort ist jedoch niemand mitgelaufen.

In der 21. Minute setzt sich Denecke nach einem Fehlpass der Gäste in der Mitte durch und passt zu Philipp Liebing. Der Stürmer scheitert jedoch an Böse. Nach einem langen Ball ist Denecke plötzlich völlig frei durch, doch mit einem starken Tackling kehrt Rückkehrer Long Nguyen den Ball noch zur Ecke. In der 29. Minute muss Sanderson verletzungsbedingt vom Feld, für ihn kommt Pascal Hänisch ins Spiel. Kurz darauf haben die Pirnaer ihre beste Möglichkeit der ersten Halbzeit, als ein Schuss aus 18 Metern an die Latte prallt. Ohne Tore geht es anschließend in die Pause.

Zur zweiten Halbzeit wechseln beide Teams einige Male. Beim DSC steht nun Moritz Eggert im Tor. Dieser muss in der 58. Minute das erste Mal hinter sich greifen. Einen Freistoß aus 22 Metern versenkt Jakob Funken zum 1:0 im Tor. Auf der anderen Seite verbuchen die Dresdner nach 61 Minuten die erste gefährliche Chance. Nach einem Pass in die Gasse zieht Pjer Lucic-Jozak von halbrechts ab, der Ball prallt jedoch nur ans Dreiangel. Auf der anderen Seite wird Florian Müller im Strafraum gefoult. Den fälligen Elfmeter verwandelt Funken sicher zum 2:0.

Nach einem Ballverlust der Schwarz-Roten im eigenen Strafraum spielt Moritz Schubert den Ball zu Müller, der aus Nahdistanz zum 3:0 trifft. Einige Zeit später setzt sich Georg Seifert auf links zur Grundlinie durch und legt zurück auf Funken, doch Eggert pariert den Schuss. In der 78. Minute ist der DSC-Torwart jedoch erneut machtlos. Nach einem langen Ball von Elias Krause ist Müller frei durch und legt im Strafraum quer zu Moritz Hahn, der die Kugel zum 4:0 ins leere Tor schiebt. Kurz darauf ist erneut Seifert frei durch und spielt den Ball im Strafraum quer, doch diesmal verpasst Müller knapp. In der 81. Minute gelingt dem DSC der Ehrentreffer. Nach Pass von Paul Augustin in die Spitze bringt Hänisch den Ball von der linken Seite zum 4:1 im Tor unter. Ohne weitere Treffer endet die Partie.

Für den DSC geht es am 07. April mit dem Auswärtsspiel beim TSV Rotation Dresden weiter.

Statistik

VfL Pirna-Copitz: Viertel – Fröhlich, Krause, Keller (46. Schubert), Eickstädt (46. Keller) – Liebing (42. Funken), Türpe (64. Pietsch), Kaiser (46. Hahn), Seifert – Haustein (46. Müller), Denecke
Dresdner SC: Böse (46. Eggert) – Berg, Nguyen (46. Otto), Schütze – Mekhed, Lucic-Jozak, Karpov, Augustin, Neukirch – Sanderson (29. Hänisch), Schöttler (58. Jüptner)
Tore: 1:0 Funken (58. Min), 2:0 Funken (FE/65. Min), 3:0 Müller (72. Min), 4:0 Hahn (78. Min), 4:1 Hänisch (81. Min)
Zuschauer: 8
Galerie
Lade...
Kontakt