Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 2. August 2021

Scroll to top

Top

Testspiel: Dresdner SC - SG Dresden Striesen 0:2 (0:1)

17.07.2021

17.07.2021 Spielbericht

Im nächsten Testspiel der Sommervorbereitung unterliegt der Dresdner SC der SG Dresden Striesen mit 0:2. Für die eine Liga höher spielenden Gäste kann sich Florian Hornig bei fast 80 minütigen Dauerregen als Doppeltorschütze auszeichnen.

Insgesamt stehen Trainer Tino Wecker und seinem Team 16 Spieler zur Verfügung. Neuzugang Paul Renninger, welcher noch gesondert vorgestellt wird, bestreitet heute sein erstes Spiel in den schwarz-roten Farben. Außerdem stehen mit Jakob Kretschmer und Simon Platz zwei Spieler aus der letztjährigen U19 Mannschaft in der Startaufstellung.

Die SG Dresden Striesen besitzt nach 120 Sekunden die erste große Tormöglichkeit. Der DSC verliert im Aufbauspiel den Ball und Maximilian Dietze läuft allein auf das Gehäuse zu, scheitert im Eins-gegen-Eins aber an Torhüter Ralph Schouppe. In der 6.Spielminute kann der Sportclub dann die erste kleine Möglichkeit verzeichnen. Ein Schuss von Pascal Hänisch aus 16 Metern geht links unten am Tor vorbei. Im Gegenzug fällt die Führung für den Sachsenligist. Nach einem schnell gespielten Ball in die Spitze enteilt Florian Hornig seinem Gegenspieler und schiebt den Ball zum 0:1 in die Maschen. Bei immer stärker einsetzenden Regen findet das Spielgeschehen größtenteils im Mittelfeld statt. Die Striesener besitzen durch Maximilian Dietze (14.) und Florian Hornig (33.) per Fernschüsse noch zwei gute Möglichkeiten. Auf Seiten des Dresdner SC kann Olaf Sieradzki mit einem Abschluss aus spitzen Winkel für Gefahr sorgen. So geht es mit einem 0:1 Rückstand in die Pause.

In der zweiten Halbzeit bekommen die DSC´ler zwar etwas mehr Zugriff auf das Geschehen, doch fehlt auch weiterhin im letzten Drittel des Spielfelds die Durchschlagskraft um sich klare Torchancen zu erspielen. Da die Gäste sicher in der Abwehr stehen und nach vorne nicht glänzen entwickelt sich eine recht ereignislose zweite Hälfte. Nach knapp einer Stunde kann Striesen durch Florian Hornig in den Strafraum eindringen und wird dort von Jakob Kretschmer zu Fall gebracht. Den fälligen Elfmeter verwandelt der Gefoulte sicher zum 0:2. In der 67.min testet Henry Manga mit einem Schuss aus der Ferne DSC-Torhüter Julian Milde. Dieser lenkt den Ball über die Latte. Den letzten Aufreger der Partie haben die DSC´ler. Simon Platz geht im Strafraum nach einem Duell mit Gästetorhüter Christian Kunath zu Boden. Schiedsrichter Peter Dorman pfeift zuerst Elfmeter, nimmt seine Entscheidung nach Rücksprache mit dem Assistenten aber wieder zurück.

Nächste Woche Mittwoch trifft man mit dem SC Freital dann auf den nächsten Gegner aus der Sachsenliga. Anpfiff ist um 19:00 Uhr in Freital.

Statistik

Dresdner SC: Schouppe (46. Milde) – Kretschmer, Nguyen, Kluge, Nodewald (54.Cisse) – Platz, Müller (78. Jüptner), Hänisch, Renninger (46. Melkowski) – Sieradzki, Al Akied
SG Dresden Striesen: Kunath – Heinrich, Hornig, Sawusch (46. Frenzel), Al-Abdullah (46.Albrecht), Dietze, Lampe (46.Schmieder), Arnold, Kausch, Manga, Pfeifer
Tore: 0:1 Hornig (8. Min), 0:2 Hornig (FE/61. Min)
Zuschauer: 45
Galerie
Lade...
Kontakt