Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 24. August 2019

Scroll to top

Top

Testspiel: Dresdner SC - Hainsberger SV 3:6 (2:1)

20.07.2019

20.07.2019 Spielbericht

Zum ersten Testspiel der neuen Saison empfängt der DSC den Hainsberger SV aus der Landesklasse Ost. Der Gast mit EX-DSC-Trainer Knut Michael reist mit 19 Spielern an, darunter auch Ex-DSC’er Markus Weise. Sportclub-Coach Michael Wege kann dagegen nur auf 13 Spieler zurückgreifen. Bereits am Vormittag absolvieren die Friedrichstädter eine Trainingseinheit und haben so die erste Einheit des Tages in den Beinen.

Das Spiel beginnt für die Schwarz-Roten dann sehr gut. Nach zehn Minuten ist Robert Thomas nach einem langen Ball schneller am Spielgerät als der HSV-Keeper, legt sich den Ball vorbei und schiebt zur Führung ein. Nach einer Freistoß-Situation drei Minuten später ist erneut Thomas eher am Ball und kann den Ball am kurzen Pfosten zum 2:0 im Tor unterbringen. In der Folge kann Kevin Schur für den HSV auf 2:1 verkürzen. In der 23. Minute ist es Timo Hoffstadt, der mit einem Lupfer für Gefahr sorgt. Ein Abwehrspieler rettet mit dem Kopf kurz vor der Torlinie. In dieser Situation prallt ein Hainsberger Spieler mit dem eigenen Torwart zusammen, der daraufhin kurz das Bewusstsein verliert. Letztlich stabilisiert sich Martin Schröter zwar, muss aber mit dem Krankenwagen seinen Weg fortsetzen. Wir wünschen gute Besserung und hoffen, dass nichts weiter passiert ist! Bis zur Pause hat nur noch Adib Al Akied eine Möglichkeit nach Hereingabe von Robert Thomas. Sein kunstvoller Abschlussversuch geht aber schief.

In der Halbzeitpause kann Knut Michael beim HSV kräftig durchwechseln während DSC-Trainer Michael Wege nur Michael Kraus für Ismael Cisse bringen kann. Cisse bestritt damit sein erstes DSC-Spiel in der Ersten während er zum Saisonende bereits erste Meriten in der 2. Mannschaft sammeln konnte. Die Anfangsphase der zweiten Hälfte gehört ganz klar den Gästen. Der Sportclub macht es dem Gegner in dieser Phase viel zu einfach und leistet sich zu viele Fehler. Felix Weinhold mit einem abgefälschten Schuss und Jens Georgi mit einem Doppelschlag sorgen binnen neun Minuten für ein klares 4:2 für die Gäste. Nach einer guten Stunde erhöht Georgi mit seinem dritten Tor in Folge gar auf 2:5. Der DSC kommt in dieser Phase nur durch Robert Thomas einmal gefährlich vor das Hainsberger Tor. In der vorletzten Spielminute gelingt DSC-Neuzugang und Rückkehrer Nico Fuchs der 3:5-Anschlusstreffer. Doch im direkten Gegenzug kann Georgi nach einem Fehler den alten Abstand sofort wiederherstellen.

Bei sommerlichen Temperaturen und mit kleinem Spielerkader sollte das erste Testspiel-Ergebnis der Saison nicht zu hoch bewertet werden, so gab es auch diverse gute Ansätze zu sehen. Doch das Spiel hat ebenso aufgezeigt, an welchen Stellschrauben es in den nächsten Wochen zu arbeiten gilt.

Nach dem Spiel kollabierte dann leider doch der DSC-Torwart Ralph Schouppe und musste ebenfalls ins Krankenhaus. Auch hier wünschen wir alles Gute und drücken die Daumen, dass unser Vize-Kapitän schnell wieder auf die Beine kommt.

Statistik

Dresdner SC: Schouppe – Jüptner (78. Petko), Fuchs, Nguyen, Müller – Al Akied, Wutschke, Cisse (46. Kraus), Hoffstadt, Milic – Thomas
Hainsberger SV: Schröter (27. Herzig) – Seddig, Balatka, König, Altenburger – Reck, Schmidt, F. Weinhold – Wessely, M. Weinhold (46. Wechsler: Georgi, Weise, Fleischer, Schütze, Nickel, A. Müller, F. Müller)
Tore: 1:0 Thomas (10. Min), 2:0 Thomas (13. Min), 2:1 Schur (19. Min), 2:2 F. Weinhold (47. Min), 2:3 Georgi (50. Min), 2:4 Georgi (54. Min), 2:5 Georgi (63. Min), 3:5 Fuchs (89. Min), 3:6 Georgi (90. Min)
Zuschauer: 30

Bilder-Galerie
Lade...
Kontakt