Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 25. April 2019

Scroll to top

Top

Testspiel: Dresdner SC - FV Dresden 06 Laubegast 1:1 (1:0)

02.02.2019

02.02.2019 Spielbericht

Bei durchgängig regnerischem Wetter und Temperaturen knapp über dem Nullpunkt sah es im Ostragehege lange Zeit nach einem Sieg für die Schwarz-Roten gegen Landesklässler FV Laubegast aus. Am Ende hieß es durch ein Tor in Unterzahl allerdings 1:1.

Der Sportclub, der mit 15 Spielern antritt, beginnt konzentriert und bietet dem ligenhöheren Gegner ordentlich Paroli. Ein Klassenunterschied ist nicht zu sehen. Ganz im Gegenteil, so kommen die Wege-Mannen immer wieder auch gut vors Tor der Gäste. Die erste gute DSC-Chance hat dann nach 16 Minuten Erik Wutschke auf dem Fuß. Nach Vorlage von Timo Hoffstadt scheitert er im Abschluss nur knapp. Olaf Sieradzki macht dies nach einer guten halben Stunde besser und trifft zur DSC-Führung. Zuvor hatte Robert Thomas den Ball erobert und über Milic den Torschützen auf den Weg geschickt.

Nach der Pause bleibt der DSC defensiv sehr stabil. Die Laubegaster haben nun zwar mehr Spielanteile, können sich aber kaum Tormöglichkeiten herausspielen. Der DSC lauert auf Ballgewinne und ein schnelles Umschaltspiel. So ist es zum Beispiel Thomas, der nach 54 Minuten nach einem schnell nach vorn gespielten Ball fast auf 2:0 erhöht, sein Abschluss vorbei an 06-Keeper Richard Beulke ist aber zu schwach. Auch Julius Wetzel bleibt mit einem Schussversuch nach 65 Minuten erfolglos. Nach 79 Minuten muss Innenverteidiger Enrico Kluge beim DSC das Spielfeld verlassen. Er verletzt sich in einer Angriffsaktion das Sprunggelenk – wir wünschen gute Besserung und einen harmlosen Befund im Krankenhaus. Da das Wechselkontingent bereits ausgeschöpft ist, spielt der DSC in Unterzahl das Spiel zu Ende. Nun ist es eine Kraftfrage gegen nochmal aufkommende Gäste. Erik Weskott vergibt einen Kopfball nach Ecke noch freistehend (81.) ehe Robert Scannewin nach 85 Minuten doch noch den Ausgleich besorgt. Nach Vorlage von Philipp Wappler nutzt er einen Fehler im Aufbauspiel der Schwarz-Roten. Den Schlusspunkt setzt Thomas, der nach einem erkämpften Ball per Distanzschuss den herausgeeilten 06-Kepper prüft, der kann diesen aber mit den Fingerspitzen gerade noch zur Ecke klären.

Statistik

Dresdner SC: Schouppe – Nguyen, Wutschke, Kluge, Käseberg (46. Riedel) – Al Akied (46. Effenberger), Petko (46. Berthold), Hoffstadt, Sieradzki, Thomas – Milic (46. Wetzel)
FV Laubegast: Schmidt (46. Beulke) – Klengel (20. Gattano, 67. Scannewin), Fraustadt (46. N. Heinrich), Riegler – Laufer (46. Wehner), Richter (46. Schumann), Hacke (70. Magazanik), Weskott, Wappler – Beckert, C. Heinrich
Tore: 1:0 Sieradzki (34. Min), 85. Min Scannewin (85. Min)
Besondere Vorkommnisse: 78. Min DSC verletzungsbedingt in Unterzahl
Zuschauer: 25
Galerie
Lade...
Kontakt