Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 25. Juli 2024

Scroll to top

Top

Sieg erst im Elfmeterschießen

02.11.2006

Erst mit einem Sieg im Elfmeterschießen hat der Dresdner SC das Viertelfinale im Bezirkspokal erreicht. Nach 90 Spielminuten hieß es gegen Bezirksligakonkurrent FV Blau/Weiß Stahl Freital 1:1 Unentschieden, die Verlängerung blieb torlos.

In einer ersten Halbzeit, die der DSC bestimmte, gingen die Hausherren durch Robert Gläsel bereits in der 10. Minute in Führung. Weitere Chancen blieben ungenutzt, zudem wurde Tom Stephan zweimal im Strafraum elfmeterwürdig gefoult. Nur vier Minuten nach der Halbzeitpause gelang den Gästen nach einem Eckball der 1:1 Ausgleich durch Björn Neumeister. Während Freital in der Verlängerung nach vorne nichts mehr tat, verpassten es die Schwarz-Roten für die Entscheidung zu sorgen. So musste das Elfmeterschießen den Sieger bringen. Während die Gäste die ersten beiden Elfmeter verschossen, trafen Begrow und Fritzsche für den DSC. Die letzten drei Schützen der Freitaler ebenfalls sicher, während Keilholz den Ball über das Tor schoss. Doch Opitz und Zorn trafen für den DSC und sicherten damit das Weiterkommen. » Spielbericht

Flash-Video: Verwandelte Elfer von Begrow, Fritzsche & Zorn
» Elfmeter v. Dennis Begrow » Elfmeter v. René Fritzsche » Elfmeter v. Ronald Zorn

Lade...
Kontakt