Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 25. Juli 2024

Scroll to top

Top

Sieben A-Junioren kommen in den Männerbereich

04.07.2024

Sieben A-Junioren kommen in den Männerbereich

Am letzten Spieltag verabschiedeten die A-Junioren acht Spieler des Jahrgangs 2005, die in den Männerbereich aufrücken. Sieben dieser Spieler bleiben dem DSC erhalten und gehen in die 1. Mannschaft (Alex Karpov, Carl Thombansen, Nils Schöttler, Daniel Berg) bzw. die Zweite (Ruben Lutz, Terence Solomons, Diego Claro). Felix Otto verlässt fürs Studium Dresden und damit auch die 98er.

Zugänge 1. Mannschaft

Daniel Berg wurde als Neuzugang der 1. Mannschaft bereits im März vorgestellt, hat in der Rückrunde aber hauptsächlich in der A-Jugend gespielt. Auch Karpov, Thombansen und Schöttler konnten in der 1. Mannschaft bereits erste Spielminuten sammeln.

Alex Karpov kam im letzten Sommer zum DSC und durfte in der Rückrunde bereits in drei Spielen bei der 1. Mannschaft mitwirken. Seine Karriere begann der gebürtige Dresdner mit nur vier Jahren bei Dynamo Dresden. Bei den Schwarz-Gelben blieb der Mittelfeldspieler fünf Jahre und wechselte 2014 zum SC Borea Dresden. Als Ziele gibt der Abiturient an „Erfahrungen im Herren-Fußball zu sammeln, gute Leistungen zu zeigen, mich als Spieler weiter zu entwickeln und ein paar Tore schaden auch nicht.“ Als Ziel mit der Mannschaft denkt Karpov „ist der Klassenerhalt der erste Meilenstein und nach oben hin kann man die Ziele dann auch nochmal anpassen.“

Bereits seit der D-Jugend, also der Saison 2017/18, gehört Carl Thombansen dem DSC an. Zuvor spielte der 19-Jährige beim SSV Turbine Dresden. Der gebürtige Dresdner arbeitet derzeit in einer Firma für Leistungselektronik und sucht nach dem passenden Studium. In der 1. Mannschaft möchte Thombansen „sich in der Landesliga festsetzen und mich fußballerisch weiterentwickeln.“ In der Rückrunde konnte der zentrale Mittelfeldspieler bereits in neun Spielen Luft im Herrenbereich schnuppern und erzielte dabei zwei wichtige Tore zum Sieg gegen den Radeberger SV.

Ebenfalls auf neun Spiele im Herrenbereich kam Nils Schöttler. Dann stoppte ihn im Spiel gegen Eintracht Niesky ein Anriss des vorderen Kreuzbandes. Damit fiel der 19-Jährige für die restlichen Spiele aus und konnte auch der A-Jugend nicht mehr helfen, wo er mit 17 Treffern dennoch bester Torschütze ist. Der Stürmer begann bei der SpG Weißtropper SV/Klipphausen/Gauernitz mit dem Fußball und wechselte nach zwei Jahren zum TSV Cossebaude. 2018 folgte der Wechsel in den Jägerpark zum SC Borea Dresden. Seit 2020 der Dresdner beim DSC. Schöttler möchte sich mit der Mannschaft „in der Landesliga festigen und persönlich den Wiedereinstieg schaffen nach der Verletzung und sich einen Stammplatz erarbeiten.“

Zugänge 2. Mannschaft

Bereits in der G-Jugend begann Ruben Lutz beim DSC mit dem Fußball spielen. Anschließend durchlief der 19-Jährige alle Nachwuchsmannschaften der Schwarz-Roten und kommt nun in den Männerbereich. Terence Solomons ist erst im Winter diesen Jahres zu den Friedrichstädtern gekommen. Zuvor spielte der 18-Jährige beim SC Borea Dresden. Zudem ist der 18-Jährige Diego Manuel Golcalves Claro in die 2. Mannschaft gerückt, der seit einem Jahr dem DSC angehört.

 

Herzlich Willkommen den A-Jugendlichen im Männerbereich, viel Erfolg und das eure Ziele in Erfüllung gehen!

Lade...
Kontakt