Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 21. Juli 2017

Scroll to top

Top

Saison-Rückblick: D-Jugend

07.07.2017

Saison-Rückblick: D-Jugend

Der Rückblick auf die Saison unserer D-Junioren ist eine einzige Erfolgsgeschichte. Unsere D1 besiegelte mit dem Aufstieg in die Landesklasse Ost eine tolle Saison. In dieser wurden neben dem Staffelsieg in der Qualifikationsrunde und dem Stadtoberligatitel auch die Hallenstadtmeisterschaft in die Friedrichstadt geholt. Und auch unsere D2 und D3 boten ansprechende Leistungen.

D3-Jugend

Unsere D3-Junioren traten zunächst in der Qualifikationsrunde zur 1. Stadtklasse an und erreichten hier mit 13 Punkten aus 7 Spielen einen starken 3. Platz, der zur Qualifikation für die 1. Stadtklasse reichte. Hier holte man dann aus 14 Spielen 16 Punkte und belegte mit Platz 5 eine Position im Mittelfeld der Liga.

Trainer Peter Manuel sagte uns dazu: „Mit der Qualifikation zur Meisterrunde der 1.Stadtklasse wurde in der D3 etwas so nicht zu Erwartendes erreicht.

Zum Ende hin ging dann bei einigen Spielern zwar die Lust und Luft auf Wanderschaft, aber alles in allem war es für uns eine zufriedenstellende Saison.

Hier trifft wohl das Sprichwort von Johan Cruyff wie die Faust auf´s Auge: >> Fußball ist grundsätzlich einfach, aber das Schwierigste was es gibt ist, einfachen Fußball zu spielen. <<“

D2-Jugend

Der junge D-Jugend-Jahrgang musste in der Hinrunde die Qualifikation zur Stadtliga C bestreiten und qualifizierte sich hier mit 13 Punkten aus 7 Spielen als Vierter für die Stadtliga C-Meisterrunde. In dieser spielte unsere D2 eine gute Rolle und belegte mit 22 Punkten aus 14 Spielen einen souveränen vierten Platz, punktgleich mit der U11 von Dynamo Dresden. Der aufrückende Jahrgang wird nun in der Landesklasse Ost antreten und sich hier stetig weiterentwickeln können.

D1-Jugend

Unsere D1-Jugend ist sowas wie die Mannschaft der Saison und endlich wieder in der Landesklasse angekommen. Nachdem Abstieg in die Stadtoberliga in der Saison 2012/2013 ist es nun nach 4 Jahren wieder gelungen, in die Landesklasse zurückzukehren.

Die erste Etappe war dabei die Qualifikation zur Stadtoberliga. „Mit 7 Siegen in 7 Spielen wurde in der Qualirunde zur Stadtoberliga kein Zweifel daran gelassen, was das Ziel zum Ende der Saison sein soll.“, sagt Trainer Peter Manuel. Und dann weiter: „In der Stadtoberliga standen wir dann aber nach 3 Spieltagen mit gerade einmal 2 Punkten auf Platz 7. Dann kam mit dem 3:1 Sieg gegen den Radeberger SV kurz vor der Winterpause die Wende und es begann eine Serie von 11 Siegen in Folge. Zum Ende der Hinrunde damit noch auf Platz 2 geklettert, wurden wir dann in der Gesamttabelle mit 8 Punkten Vorsprung souverän Erster.“ Im vorletzten Saisonspiel beim SV Sachsenwerk wurde der Meistertitel rechnerisch perfekt gemacht.

Und auch in der Hallensaison machten die D-Junioren aus dem Ostragehege dem geneigten Zuschauer richtig Spaß: 7 Turniere wurden bestritten, davon 1x 5. Platz, 1x 4. Platz, 2x 2. Platz und 3x 1. Platz. Hier sollte natürlich nicht unerwähnt bleiben, dass sich unter den Turniersiegen auch der Hallenstadtmeistertitel verbirgt.

Einzig und allein das Aus im Stadtpokal-Halbfinale mag dem Einen oder Anderen noch etwas sauer aufstoßen. Beim TSV Cossebaude zeigte man keine gute Leistung, schied entsprechend aus und verpasste so das Stadtpokalfinale als letztes mögliches Saisonhighlight.

Am Ende bleibt aber eine sensationelle Saison mit gerade einmal 4 Niederlagen bei 5 Unentschieden, 48 Siegen und einem Torverhältnis von 577:171 über alle Pflichtspiele (Halle und Saison). „Alles richtig gemacht!“, sagen uns die mächtig stolzen Übungsleiter Peter Manuel und Thomas Müller.
Sie wissen aber auch um die schwierige Aufgabe für den ins Großfeld aufrückenden Jahrgang, jetzt in der C-Jugend Landesklasse zu bestehen. Hier stellt sich vieles wieder auf ‚Null‘ und es muss erneut mit Herz, Biss und Leidenschaft eine Mannschaft gefunden werden, die bereit ist für eventuell neue große Ereignisse.

Lade...