Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 16. September 2019

Scroll to top

Top

Nachwuchs: U19 und U17 starten mit Sieg

02.09.2019

Nachwuchs: U19 und U17 starten mit Sieg

Das erste Punktspielwochenende im Nachwuchs des Dresdner SC endet mit einer ausgeglichenen Bilanz. Die A- Jugend gewinnt ihr erstes Spiel als Spielgemeinschaft mit dem TSV Rotation Dresden klar mit 4:0. Die B-Jugend fährt ebenfalls auswärts bei der SG Weixdorf drei Punkte ein. Die C1-Jugend holt einen Punkt in Weißwasser während die C2-Jugend ihr erstes Spiel mit 1:3 verliert. Im D-Jugendbereich kann nur die D3-Jugend die volle Punktzahl holen. Bei der E- und F-Jugend gibt es drei Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen.

Die Ergebnisse im Überblick:

A-Jugend: SG Gebergrund Goppeln – SpG DSC/Rotation  0:4

B-Jugend: SG Weixdorf – DSC  1:3

C1-Jugend: SpG Weißwasser/Neustadt – DSC  2:2

C2-Jugend: DSC – SV Loschwitz  1:3

D1-Jugend: DSC – SV Fortuna Langenau  0:12

D2-Jugend: FV Löbtauer Kickers – DSC  3:1

D3-Jugend: Dresdner SSV II – DSC  3:6

E1-Jugend: FV Dresden Süd-West – DSC  1:0

E2-Jugend: FV Löbtauer Kickers – DSC  0:0

E3-Jugend: Radeberger SV – DSC  0:1

E4-Jugend: DSC – SG Gittersee II  1:0

F1-Jugend: FV Blau-Weiss Zschachwitz – DSC  0:1

F2-Jugend: SG Gebergrund Goppeln II – DSC  1:0

E- und F-Jugend: Tendenzwertung

 

Bericht C1-Jugend: SpG Weißwasser/Neustadt – Dresdner SC  2:2 (1:1)

Die U15 des Dresdner SC startet mit einem 2:2 Unentschieden in die Punktspiele der Saison 2019/2020. Beim Auswärtsspiel bei der SpG Weißwasser/Neustadt trafen Domenik Klingohr und Eric Zwar für die Schwarz-Mohnroten.

Der Sportclub kommt gut in die Partie und besitzt auch die ersten Tormöglichkeiten. Armin Sacirovski (3.min) und Carl Thombansen (5.min) verfehlen aus aussichtsreichen Positionen aber das Tor. Die Führung fällt dann nach einer Ecke. In der 12.Spielminute steht Domenik Klingohr am zweiten Pfosten völlig frei und bringt den Ball per Kopf im Netz unter. Nach diesem 1:0 agiert der DSC ruhiger und beide Mannschaften neutralisieren sich. Es läuft bereits die Nachspielzeit als Malte Witt einfach mal abzieht und per sehenswerten Fernschuss zum 1:1 Ausgleich für die Hausherren trifft. Auch in der zweiten Halbzeit legen die Oberlausitzer eine hohe Effektivität an den Tag. Erneut gelingt Malte Witt ein Sonntagsschuss und haut den Ball aus 25 Meter in das Dreiangel. Doch die Führung währt nur fünf Minuten. Dieses Mal nimmt sich Eric Zwar auf Seiten des Dresdner SC ein Herz, zieht an der Strafraumgrenze ab und trifft zum 2:2 Ausgleich. Aufgrund der hohen Temperaturen läuft nicht mehr viel zusammen und es gibt viel Abspielfehler. In der 60.min rettet DSC-Torhüter Fabian Kretschmer stark im Eins-gegen-Eins und verhindert einen erneuten Rückstand. Die Schlussminuten werden dann noch einmal hektisch, doch keiner der Teams kann daraus einen Nutzen schlagen und so bleibt es bei der Punkteteilung.

Trotz einer starken Anfangsphase und mehr Ballbesitz, welcher aber zu selten in klare Torchancen umgemünzt wurde, verpasste man drei Punkte mitzunehmen. Kommenden Sonntag steht die nächste weite Reise in die Oberlausitz an. Ab 10:30 Uhr ist man zu Gast beim NFV Gelb-Weiß Görlitz 09.

Lade...
Kontakt