Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 25. November 2020

Scroll to top

Top

Nachwuchs: Nix zu holen für die Großfeldteams

23.04.2018

Nachwuchs: Nix zu holen für die Großfeldteams

Auf ein durchwachsenes Wochenende kann der Dresdner SC im Nachwuchs zurückblicken. Alle drei Großfeldteams haben ihre Spiele verloren, wobei die A- und C-Jugend jeweils nur mit einem Tor Unterschied knapp die Punkte abgeben mussten. Der D1-Jugend gelang gegen die zweite Mannschaft des Chemnitzer FC keine Überraschung und verlor mit 0:3. Die D2-Jugend verteidigt durch einen 3:1 Sieg weiterhin die Tabellenführung. Bei der E- und F-Jugend konnte man mit 3 Siegen, 3 Niederlagen und 2 Unentschieden eine ausgeglichene Bilanz verzeichnen.

Die Ergebnisse im Überblick:

 

A-Jugend: FV Eintracht Niesky – DSC  3:2

B-Jugend: DSC – SV Helios 24 Dresden  0:4

C-Jugend: DSC – Coswiger FV  0:1

D1-Jugend: DSC – Chemnitzer FC II  0:3

D2-Jugend: Sportfreunde 01 Dresden-Nord – DSC  1:3

E1-Jugend: DSC – SG Weixdorf 0:0

E2-Jugend: SG Dresden Striesen II – DSC  1:0

E3-Jugend: SG Weißig – DSC  0:1

E4-Jugend: DSC – Post SV Dresden II  0:1

F1-Jugend: Soccer for Kids Dresden U8 – DSC  0:0

F2-Jugend: SC Borea Dresden II – DSC  0:1

F3-Jugend: TSV Rotation Dresden – DSC  1:0

F4-Jugend: Sportfreunde 01 Dresden-Nord II – DSC  0:1

E- und F-Jugend: Tendenzwertung

 

Bericht A-Jugend: FV Eintracht Niesky – Dresdner SC  3:2  (1:0)

Eine ersatzgeschwächte U19 verliert ihr Auswärtsspiel beim Tabellennachbar FV Eintracht Niesky knapp mit 2:3. Für eine kämpferisch gute Leistung belohnen sich die Jungs um Trainer René Ettling nicht und treten die Heimfahrt ohne Punkte an.

In der ersten Viertelstunde neutralisieren sich beide Teams und so spielt sich das Geschehen im Mittelfeld ab. Durch die erste Tormöglichkeit des Tages fällt gleich die Führung für die Gastgeber. Einen lang geschlagenen Ball auf die rechte Seite erreicht Dawid Nguyen Dang. Dieser setzt sich stark im Eins gegen Eins durch, dringt in den Strafraum ein und trifft mit einem Schlenzer aus spitzen Winkel zur 1:0 Führung. Die Oberlausitzer sind durch das Tor beflügelt und besitzen durch Enrico Löbel (25.min) und Clemens Wolfram (26.min) weitere gute Chancen, welche DSC-Torwart Klaudius Hauschild aber abwehren kann. Kurz vor der Halbzeit kommen die Schwarz-Mohnroten wieder besser in das Spiel und haben in Person von Ouman Prince Camara den Ausgleich auf dem Fuß. Sein Schuss aus spitzen Winkel wird aber vom Heimtorwart geklärt. So geht es mit einem Rückstand in die Pause.

Kurz nach Wiederanpfiff kann der Gastgeber auf 2:0 erhöhen. Nach einer Flanke von der rechten Seite steht am zweiten Pfosten Enrico Löbel frei und kann mit einem Schuss aufs kurze Eck den zweiten Treffer des Tages erzielen. In der 54. Spielminuten meldet sich der Sportclub dann das erste Mal in der zweiten Halbzeit in der Offensive. Eine flache Hereingabe über die linke Seite von Pascal Hänisch kann in der Mitte der freistehende Abdulwadud Mohamed nicht verwerten. Im Gegenzug kann der Nieskyer Dawid Nguyen Dang nach einem langen Ball allein auf Torwart Klaudius Hauschild zulaufen. Dieser kommt aber früh raus, zwingt damit dem Stürmer zum Abschluss und so geht der Ball knapp am rechten Pfosten vorbei. Zehn Minuten nach seiner 100-Prozentigen Torchance macht es Abdi dann besser. Akbar Nurzai setzt sich auf der rechten Seite gegen seinen Abwehrspieler durch und passt flach in die Mitte, wo Abdulwadud Mohamed nur noch den Fuß hinhalten muss und auf 2:1 verkürzen kann. In der 77.min ist es wieder Abdi der sich den Ball an der Mittellinie schnappt und in Richtung Tor lossprintet. Am Ende verzieht er seinen Abschluss und das Leder geht über das Tor. Zehn Minuten vor Schluss kommt Eintracht Niesky wieder über die rechte, am heutigen Tag schwache Sportclub-Seite, zum Torerfolg: eine Flanke verwandelt Hannes Trocha per Kopf zum 3:1. Doch der DSC gibt sich weiterhin nicht auf. Der eingewechselte Ayham Belkhier setzt auf der linke Seite zum Solo an und lässt auch Torwart Patrick Eisold keine Chance und verkürzt auf 3:2. In der fünfminütigen Nachspielzeit gibt es auf beiden Seiten noch Torchancen, welche jedoch ungenutzt bleiben.

Die eingewechselten B-Junioren (alle heute eingesetzten U17-Akteure hatten damit zwei Spiele an diesem Wochenende – danke dafür) haben in der zweiten Halbzeit nochmal Schwung in das Spiel des Dresdner SC gebracht. Am Ende hat es aber leider nicht mehr zum Ausgleich gereicht. In der Tabelle rutscht man durch die Niederlage auf Platz 7 ab. Nächste Woche Sonntag ist der Tabellenvorletzte 1.FC Pirna zu Gast im Ostragehege.

Bericht B-Jugend: Dresdner SC – SV Helios 24 Dresden  0:4 (0:3)

Nix zu holen gab es für die U17 am Samstag bei ihren Heimspiel gegen den Tabellenzweiten SV Helios 24 Dresden. Wie bereits im Hinspiel unterliegt man mit 0:4.

Bereits nach wenigen Minuten besitzt der Dresdner SC die erste Möglichkeit des Spiels. Einen Fernschuss von Manuel Rucker kann Torwart Felix Herrmann gerade so über die Latte klären. Dies sollte aber die einzige gute Möglichkeit in der ersten Hälfte bleiben. Die Gäste vom SV Helios kommen nun besser in das Spiel und erzielen nach 13. Spielminuten den ersten Treffer. Nach einem Pass in die Tiefe behält Leon Kühn die Ruhe und schiebt sicher zum 0:1 ein. In der 22.min pariert DSC-Torwart Stephan Apati einen Schuss von der Strafraumgrenze zur Ecke. Den anschließenden Eckball kann die Abwehr nicht klären und so netzt aus dem Gewühl heraus Niklas Klein zum 0:2 ein. Fünf Minuten vor der Pause bringt wieder ein Eckball den nächsten Treffer. Erneut ist es Niklas Klein, welcher zum 0:3 Halbzeitstand einköpfen kann.

Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit legt sich der Sportclub den Ball fast in die eigenen Maschen, doch Torhüter Stephan Apati ist hellwach und kann zur Ecke klären. Doch auch dieser Eckball bringt wieder Gefahr für das Sportclub-Tor, doch der Schuss einer Spielers von Helios landet an der Latte. In der Folge verflacht das Spiel etwas. Der SV Helios bestimmt weiterhin das Spielgeschehen, ohne sich große Tormöglichkeiten zu erspielen. In der 68.min ist es Erik Rosenhahn, welcher auf der anderen Seite aus 25 Meter die Stabilität der Latte prüft. Kurz vor Schluss rettet wieder der Pfosten vor dem vierten Gegentreffer, bevor Kai Uwe Oehmichen dann doch noch den 0:4 Endstand erzielen kann.

Die U17 kann leider nicht an den guten Leistungen der letzten zwei Wochen anknüpfen und verliert damit auch in dieser Höhe verdient gegen den SV Helios 24 Dresden, welche noch Möglichkeiten auf den Aufstieg besitzen. In der Tabelle rangiert man weiterhin auf Platz 4. Nächste Woche Sonntag reist man zur zweiten Mannschaft der SG Dresden Striesen.

 

Bericht C-Jugend: Dresdner SC – Coswiger FV 0:1 (0:0)

Eine unglückliche 0:1 Niederlage musste die C-Jugend gegen Tabellenführer Coswiger FV hinnehmen. Das Tor des Tages erzielten die Gäste in der 44. Minute.

Zu Beginn hat der DSC gegen die Coswiger Probleme ins Spiel zu finden, die Gäste können jedoch keinen Nutzen daraus ziehen. Einen Kopfball des CFV aus Nahdistanz kann Torwart Leander Scheer im Nachfassen festhalten. Im Anschluss finden die 98er in die Partie und sind durch Konter immer wieder gefährlich. Nach einem Foul an Luis Müller im Strafraum tritt Hannes Kiesewalter zum Elfmeter an, doch der Coswiger Torwart pariert den Schuss in die Ecke. Kurz vor der Pause kommen die Gäste nach einem schnellen Angriff zum Abschluss, Scheer kann den Schuss nur abklatschen lassen. Im Nachschuss trifft Bryan-Brendan Richter die Querlatte.

Neun Minuten nach der Halbzeitpause geht ein Freistoß der Gäste durch den Strafraum und am langen Pfosten trifft Richard Niese freistehend zum 0:1 aus Sicht des DSC. Im Anschluss versuchen die Hausherren das Spiel zu drehen, kommen jedoch nur selten gefährlich in den gegnerischen Strafraum. Die Gäste bleiben durch lange Bälle immer gefährlich. Kurz vor dem Ende der Partie haben die Coswiger die beste Möglichkeit, als ein Kopfball knapp über das Tor geht.

Die C-Jugend muss sich dem Tabellenführer knapp geschlagen geben und bleibt damit weiter auf dem 4. Tabellenplatz.

Lade...
Kontakt