Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 24. Juni 2019

Scroll to top

Top

Nachwuchs: C-Jugend verliert in Bischofswerda

20.05.2019

Nachwuchs: C-Jugend verliert in Bischofswerda

Zwei Punktspiele gab es im Wochenende für die Nachwuchsmannschaften des Dresdner SC. Die C-Jugend unterliegt im Topspiel der Landesklasse Ost dem Bischofswerdaer FV. Die E1-Jugend holt einen Punkt gegen den SV Eintracht Dobritz.

Die Ergebnisse im Überblick:

C-Jugend: Bischofswerdaer FV – DSC  3:2 (mit Spielbericht)

E1-Jugend: DSC – SV Eintracht Dobritz  0:0

E-Jugend: Tendenzwertung

 

Bericht C-Jugend: Bischofswerdaer FV – Dresdner SC  3:2 (2:1)

Die U15 des Dresdner SC verliert das Topspiel der Landesklasse Ost beim Tabellendritten Bischofswerdaer FV mit 2:3. Nach einem schnellen 0:2 Rückstand kann Luis Müller per Doppelpack ausgleichen. In der Nachspielzeit gelingt den Gastgebern allerdings noch der Siegtreffer.

Der Sportclub kommt schwer in das Spiel und gerät nach vier Minuten in Rückstand. Nach einer Hereingabe von der rechten Seite kommt Lino Einenkel auf Höhe des Elfmeterpunktes frei zum Abschluss und trifft zum 0:1. Bischofswerda bestimmt weiter das Spielgeschehen, Joshua Kratz scheitert nach acht Minuten im Eins-gegen-Eins gegen DSC-Torhüter Leander Scheer. In der 12.Minute fällt der zweite Treffer für die Hausherren. Nach einem Pass in die Schnittstelle der Sportclub-Abwehr taucht Hendrik Töppel allein vor dem Tor auf und schiebt den Ball ins Netz. Aus dem Nichts fällt der Anschlusstreffer in der 22.Spielminute. Nach Vorlage von Martin Brauner setzt sich Luis Müller gegen den Torhüter durch und vollendet ins leere Tor. Martin Brauner per Fernschuss (28.min Latte) und mit einem Freistoß aus 20 Meter (34.min) verpasst nur knapp den Ausgleich in der ersten Halbzeit. So geht es mit einem Rückstand in die Pause.

Der Dresdner SC kommt druckvoller und mit mehr Ballbesitz in die zweite Hälfte, gegen die defensiv stark kämpfenden Schiebocker ergeben sich aber kaum klaren Abschlüsse. Nach einer Stunde Spielzeit fällt aber der Ausgleich. Einen Fernschuss von Max Lange kann Torhüter Tom Messerschmidt nur nach vorne abwehren. Diesen Abpraller verwertet Luis Müller zu seinem zweiten Treffer des Tages. Dies ist der Startschuss einer spannenden Schlussphase. Der BFV agiert wieder offensiver, Leander Scheer pariert stark gegen Joshua Kratz. Im direkten Gegenzug verfehlt Luis Müller mit einem Schuss aus dem spitzen Winkel nur knapp das Ziel. Es laufen bereits die ersten Sekunden der Nachspielzeit, als Ricardo Winkler allein auf das DSC-Tor zuläuft und sicher zum 3:2 Endstand einschiebt.

Auch wenn der Sportclub im Laufe der Spielzeit immer mehr das Geschehen bestimmte, konnten die Hausherren die klareren Tormöglichkeiten für sich verzeichnen. Wie schon im Hinspiel verliert man dabei durch ein Tor in der Nachspielzeit. Durch die Niederlage verliert man den dritten Platz etwas aus den Augen. Der Bischofswerdaer FV kann den Vorsprung auf vier Punkte ausbauen. Für den DSC steht am Wochenende das nächste Auswärtsspiel an. Am Sonntag spielt man ab 10:30 Uhr beim Tabellenschlusslicht SC Großröhrsdorf.

Lade...
Kontakt