Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 21. Juli 2019

Scroll to top

Top

Nachwuchs: B-Jugend wird Vizestadtmeister

22.01.2019

Nachwuchs: B-Jugend wird Vizestadtmeister

Drei Nachwuchsteams waren am Wochenende bei Stadt- und Landeshallenmeisterschaften im Einsatz. Die B-Jugend wurde dabei Vizestadtmeister. Bei der Vorrunde der Landesmeisterschaften erreichte die C-Jugend den fünften Platz, die D-Jugend wurde Sechster.

 

B-Jugend Hallenstadtmeisterschaften

Die U17 des Dresdner SC wurde am vergangenen Samstag Vizestadtmeister im Hallenfußball. Nach einem zweiten Platz in der Gruppenphase erreichte man nach Siegen über die SG Bühlau und dem TSV Rotation Dresden das Finale. Dort unterlag man knapp mit 0:1 gegen Soccer for Kids Dresden. Beste Torschützen für die Schwarz-Mohnroten waren Etienne Kujat und Manuel Rucker mit je drei Treffern. Die weiteren Tore erzielten Tommy Sanderson (2) und Kilian Grüner (2). Hinzu kommt noch ein Eigentor.

Nach einem torlosen Unentschieden gegen Soccer for Kids Dresden, zwei Siege gegen die SG Dresden Striesen II (3:1) und TSV Cossebaude (2:0) und einer Niederlage gegen die SpG Turbine Dresden/Borea Dresden III (0:3) zieht der Sportclub als Tabellenzweiter der Gruppe A in das Viertelfinale ein. Dort trifft man mit der SG Bühlau auf den Drittplatzierten der Gruppe B. In diesem Spiel kommt der DSC durch einen Doppelpack von Manuel Rucker und je einem Treffer von Tommy Sanderson und Kilian Grüner zu einem ungefährdeten 4:1 Sieg. Im Halbfinale trifft man mit dem TSV Rotation Dresden auf den ärgsten Verfolger aus der Liga. In einem umkämpften, aber fairen Spiel gehen die DSC´ler durch zwei Tore von Etienne Kujat in Führung. Rotation gelingt nur noch der Anschlusstreffer durch Dzenan Hot und so zieht der Sportclub in das Finale ein. Im Endspiel stehen sich nun wie schon im Eröffnungsspiel Soccer for Kids und der Dresdner SC gegenüber. Der DSC bekommt nicht richtig Zugriff auf das Spielgeschehen und so gewinnt Soccer for Kids verdient, wenn auch nur knapp mit einem Tor, den Stadtmeistertitel.

 

C-Jugend Landeshallenmeisterschaften Vorrunde Ost

Die U15 des Dresdner SC erreichte am Sonntag bei der Vorrunde der Landeshallenmeisterschaften den fünften Platz. Mit vier Treffern war Paul Hamann erfolgreichster Torschütze im DSC-Trikot. Je ein Tor konnten Luis Csaszar und Martin Brauner erzielen.

Im ersten Spiel trifft man mit dem SC Borea Dresden gleich auf die höchstklassigste Mannschaft der Gruppe B. Gegen den Sachsenligist wird man für eine arrangierte Leistung nicht belohnt. Die zweimalige Führung für Borea kann Paul Hamann durch einen Doppelpack ausgleichen, am Ende verliert man das Spiel durch ein Tor von Luca Krause mit 2:3. Das zweite Gruppenspiel gegen den NFV Gelb-Weiß Görlitz beginnt für die Schwarz-Mohnroten suboptimal. Nach einem Rückpass landet der Ball im eigenen Tor. Doch Paul Hamann und Luis Csaszar können die Partie drehen und wahren mit dem 2:1 Sieg die Chance auf ein Weiterkommen. Diese Chance auf ein Halbfinale erhält im letzten Spiel gegen den FC Oberlausitz Neugersdorf schon nach wenigen Sekunden einen Dämpfer, als Eric Bauer zum 0:1 trifft. Man kann an die Leistung der beiden anderen Spiele nicht anknüpfen und verliert am Ende klar mit 0:4 und landet dadurch auf dem dritten Tabellenplatz. Im Spiel um Platz fünf trifft man auf den Bischofswerdaer FV. Die schnelle Führung der Schiebocker können Paul Hamann und Martin Brauner drehen, bevor Niels Robert Sachse für die Gastgeber zum 2:2 ausgleichen kann. Durch dieses Unentschieden landet man auf dem fünften Platz in der Endabrechnung. Für die Endrunde haben sich die SG Dynamo Dresden und der FC Oberlausitz Neugersdorf qualifiziert.

Lade...
Kontakt