Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 16. Juni 2024

Scroll to top

Top

Nachwuchs: Alle Großfeldteams gewinnen / D4 ist Meister der 1.Stadtklasse

08.05.2023

Nachwuchs: Alle Großfeldteams gewinnen / D4 ist Meister der 1.Stadtklasse

Auf ein erfolgreiches Wochenende kann man beim Dresdner SC zurückblicken. Neben den Männermannschaften konnten auch alle Nachwuchsteams auf dem Großfeld ihre Spiele gewinnen. Dabei gab es zwei Schwarz-Rote Meistertitel. Die A-Jugend ist nach dem 4:2-Auswärtserfolg bei Eintracht Dobritz Stadtmeister und steigt in die Landesklasse auf (Spielbericht siehe News von gestern https://dresdner-sc.de/a-jugend-steigt-in-die-landesklasse-auf-42461/ ). Ebenfalls nicht mehr vom ersten Platz zu verdrängen ist die D4-Jugend. Nach dem 14:1-Auswärtssieg beim SV Eintracht Strehlen II ist man Meister der 1.Stadtklasse. Glückwunsch an beide Mannschaften!

Die B2-Jugend gewinnt gegen Schlusslicht Post SV Dresden mit 4:2 und belegt nun den achten Platz in der Stadtoberliga. Den nächsten Sieg in der Meisterrunde der Landesklasse fährt die C1-Jugend ein. Damit bleibt man weiterhin einen Punkt hinter Spitzenreiter Fortuna Chemnitz. Am nächsten Spieltag reisen die Chemnitzer zum Spitzenspiel ins Ostragehege. Ebenfalls die Chance auf den Aufstieg kann die C2-Jugend wahren. Nach dem 6:2-Heimsieg über den Dresdner SSV belegt man den dritten Platz in der Stadtliga A. Eine Niederlage muss die D1-Jugend einstecken. Dem SV Fortuna Langenau unterliegt man mit 0:2. Während die D2-Jugend klar verliert kann de D3-Jugend einen Heimsieg feiern. Insgesamt sieben Teams der E- und F–Jugend nahmen an den Kinderfestivals bzw. Funino-Turnier teil, wo das Spielen und Torschießen im Vordergrund stand.

Die Ergebnisse im Überblick:

A-Jugend: SV Eintracht Dobritz – DSC  2:4

B2-Jugend: DSC – Post SV Dresden  4:2

C1-Jugend: DSC – SV Barkas Frankenberg  3:0 (mit Spielbericht)

C2-Jugend: DSC – Dresdner SSV  6:2 (mit Spielbericht)

D1-Jugend: SV Fortuna Langenau – DSC  2:0

D2-Jugend: FV Blau-Weiss Zschachwitz – DSC  9:0

D3-Jugend: DSC – TSV Reichenberg-Boxdorf II  3:0

D4-Jugend: SV Eintracht Strehlen II – DSC  1:14

E1-Jugend: Kinderfestival beim Radeberger SV

E2-Jugend: Kinderfestival beim Post SV Dresden

E3-Jugend: Ausrichter des Kinderfestivals

E4-Jugend: Kinderfestival Beim TSV Rotation Dresden

F1-Jugend: Kinderfestival bei der SG Motor Trachenberge

F2-Jugend: Kinderfestival bei Soccer for Kids

F3-Jugend: Kinderfestival beim Serkowitzer FSV

F und G-Jugend: Teilnahme ohne Wertung

Bericht C1-Jugend: Dresdner SC – SV Barkas Frankenberg  3:0 (2:0)

Die U15 gewinnt auch das dritte Spiel in der Meisterrunde und bleibt Tabellenführer Fortuna Chemnitz weiter dicht auf den Fersen. Beim 3:0-Heimsieg über den SV Barkas Frankenberg trifft Arash Hosseini doppelt sowie Anton Zobel.

Der Sportclub kommt gut in die Partie und besitzt in den Anfangsminuten der erste Chance durch einen Fernschuss. Dieser wird zur Ecke geklärt. In der 9. Spielminute fällt die Führung für die Schwarz-Roten. Nach einer Flanke von der linken Seite hat in der Mitte Arash Hosseini noch Zeit den Ball anzunehmen und vollendet zum 1:0. Nur vier Minuten später kann man den zweiten Treffer nachlegen. Nach einem feinen Seitenwechsel setzt sich Anton Zobel gegen zwei Gegenspieler durch und trifft mit einem flachen Schuss von der Strafraumgrenze zum 2:0. Die Friedrichstädter kontrollieren weiter das Spielgeschehen, können sich in der Folge aber keine klaren Torraumszenen erspielen. Die letzte Chance in der ersten Halbzeit besitzt Zobel durch einen Weitschuss. Gästetorhüter Pascal Funke hat den Ball sicher. So geht es mit der Zwei-Tore-Führung in die Pause.

Auch in der zweiten Hälfte das gleiche Bild: die Defensive des Sportclubs steht sicher und so kommt der Gegner aus Mittelsachsen kaum zu Angriffen. In der 40.Minute geht ein Schuss von Arash Hosseini nur knapp am Pfosten vorbei. Nach 52 Minuten enteilt Hosseini der Barkas-Abwehr, behält allein vor dem Tor die Nerven und schiebt zum 3:0 ein. In der Schlussphase rettet für Frankenberg noch das Aluminium. Aus dem Gewühl heraus trifft man zuerst den Pfosten bevor der Torhüter den Ball sichern kann. So bleibt es trotz der optischen Überlegenheit bei einem Treffer in der zweiten Halbzeit.

Nach Riesa kann man auch mit Frankenberg die nächste Mannschaft schlagen gegen die man in der Hauptrunde Unentschieden gespielt hat. Dabei blieb man in beiden Partien ohne Gegentor. Am Sonntag steht dann das entscheidende Spiel gegen Fortuna Chemnitz um die Meisterschaft an. Gegen die formstarken Chemnitzer (drei Spiele – drei Siege mit einem Torverhältnis von 20:0) wird nur ein Sieg reichen um am Ende ganz oben zu stehen. Anstoß im Ostragehege ist um 10:30 Uhr.

 

Bericht C2-Jugend: Dresdner SC – Dresdner SSV  6:2 (5:1)

Hochmotiviert und gut vorbereitet gingen die Jungs von Moritz und Ronald ins Spiel. Gleich in den ersten Minuten zeigte sich die Spielfreude der Jungs und in der 2. Minute ist Sascha auf der rechten Seite durch und schiebt überlegt flach in die Mitte, wo Lennox den Ball unter Bedrängnis im Tor unterbringt. Ein Auftakt nach Maß. Drei Minuten später kommt Tarik frei zum Schuss, doch der Torhüter kann parieren. Immer wieder schafft man es in Tornähe zu kommen. Nach einem Eckball in der 14.Minute kommt Anton an den Ball und markiert das 2-0. Klasse gemacht. Defensiv steht man zu diesem Zeitpunkt sehr gut und kann die hohen und weiten Bälle gut verteidigen. Alles gelingt leider nicht. Nach einer Flanke von der linken Seite kommt der Ball vors Tor und mit einem Klärungsversuch schießt Jannes den Ball ins eigene Netz. Es keimt kurz Hoffnung bei den Gästen auf. Diese wird nach einer großartigen Kombination und einem schönen Schuss aus 18 Metern durch Albert sofort erstickt. Ein paar Minuten später ist es wieder Albert der nach einem schönen Doppelpass mit Lennox zum 4-1 einschiebt. Die letzte Minute in der ersten Halbzeit krönt Anton mit dem 5-1 nach einer Ecke. Saustarke erste Hälfte.

Die zweite Halbzeit beginnt mit ein paar Veränderungen und es wurde weiter versucht auf Torejagd zu gehen. Leider vergaß man die Abwehrarbeit und so kam der Gast immer wieder zu kleineren Möglichkeiten. Das Spiel wurde immer zerfahrener. Doch immer dann, wenn man kontrolliert spielen konnte, kam man zu Chancen. Leon und Kolja ließen diese aber liegen. In der 49. Minute nutzte der Gast die schlechte Abwehrarbeit um mit einem schönen Fernschuss zum zweiten Treffer zu gelangen. So richtig wollte ein weiterer Treffer nicht mehr gelingen. Kurz vor Schluss ist es dann Ferdinand der ebenfalls aus knapp 18 Meter sehenswert zum 6-2 trifft. Ein schöner Schlusspunkt auf einen starken Auftritt und die verdienten nächsten drei Punkte zum großen Ziel.

In der Tabelle bleibt man weiter auf dem dritten Platz. Nächstes Spiel ist am Samstag den 13.5.2023 bei der SpG Verkehrsbetriebe/Loschwitz. Anstoß ist um 9:15 Uhr.

Foto D4-Jugend: SV Eintracht Strehlen II – DSC  1:14

Nachwuchs: Alle Großfeldteams gewinnen / D4 ist Meister der 1.Stadtklasse

 

Lade...
Kontakt