Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 26. Oktober 2021

Scroll to top

Top

Nachwuchs: 7:1 Kantersieg für U17

11.10.2021

Nachwuchs: 7:1 Kantersieg für U17

Die meisten Nachwuchsteams des Dresdner SC absolvierten am vergangenen Wochenende ihre letzten Punktspiele vor der knapp vierwöchigen Herbstpause. Die U19 holt einen Punkt in Cossebaude und belegt nun den zweiten Platz in der Qualigruppe der Stadtoberliga. Einen 7:1 Kantersieg feiert die U17 gegen den TSV IFA Chemnitz. Ebenfalls einen Sieg kann die SpG Post SV/B2-Jugend einfahren. Die C1-Jugend verliert ihr Gastspiel bei Soccer for Kids. Weiterhin ungeschlagen und ohne Punktverlust bleibt die C2-Jugend in der Stadtliga A. Wichtige drei Punkte im Abstiegskampf kann die D1-Jugend gegen den SV Fortuna Langenau verbuchen. Während die D2 ebenfalls dreifach punktet verliert die D3 ihr Auswärtsspiel. Im E-Jugendbereich wird ein Spiel gewonnen. Die Teams der F- und G-Jugend nahmen an den Fußballfestivals bzw. am Funino-Turnier teil, wo das Spielen und Torschießen im Vordergrund stand.

Die Ergebnisse im Überblick:

A-Jugend: TSV Cossebaude – DSC  1:1

B1-Jugend: DSC – TSV IFA Chemnitz  7:1 (mit Spielbericht)

B2-Jugend: SpG Post SV/DSC – Sportfreunde 01 Dresden-Nord  2:0

C1-Jugend: Soccer For Kids Dresden – DSC  5:2 (mit Spielbericht)

C2-Jugend: SpG Neustadt/Rotation II – DSC  2:4 (mit Spielbericht)

D1-Jugend: DSC – SV Fortuna Langenau  2:0

D2-Jugend: DSC – TSV Cossebaude  8:4

D3-Jugend: DSC – Sportfreunde 01 Dresden-Nord  1:2

E1-Jugend: SG Dresden Striesen II – DSC  1:0

E2-Jugend: SC Borea Dresden III – DSC  1:0

E3-Jugend: FV Dresden Süd-West II – DSC  0:1

E4-Jugend: BSV Lockwitzgrund II – DSC  1:0

F1-Jugend: Fußballfestival beim SC Borea Dresden

F2-Jugend: Fußballfestival bei der SG Dresden Striesen

F3-Jugend: Fußballfestival bei der SG Dölzschen

G-Jugend: Funio-Turnier bei Soccer for Kids Dresden

E-Jugend: Tendenzwertung

F- und G-Jugend: Teilnahme ohne Wertung

Bericht B1-Jugend: Dresdner SC – TSV IFA Chemnitz  7:1 (3:0)

Am 4.Spieltag der Landesklasse Mitte kann die U17 einen 7:1 Kantersieg einfahren. Gegen den TSV IFA Chemnitz treffen Ruben Lutz und Nils Schöttler jeweils doppelt. Domenik Klingohr, Emil Lehmann und Ole Finn Keiner steuern jeweils ein Tor dazu.

Der Sportclub dominiert von Anfang an das Spiel und geht bereits nach fünf Minuten in Führung. Nach einem langen Ball möchte es Nils Schöttler allein vor dem Tor zu genau machen und trifft nur den Pfosten. Als auch der Nachschuss vom Torhüter abgewehrt wird gelangt das Leder zu Ruben Lutz, welcher zum 1:0 vollendet. Domenik Klingohr vergibt in der Folge zwei gute Möglichkeiten, die Dritte sitzt dann aber. Nach Vorlage von Ruben Lutz muss Domenik Klingohr nur noch zum 2:0 einschieben. In der 24.Spielminute dreht das Duo dann die Rollen und Klingohr legt für Ruben Lutz auf, welcher aus spitzen Winkel zum 3:0 Halbzeitstand trifft. Auch in der zweiten Hälfte kennt das Spiel nur eine Richtung und Nils Schöttler erhöht mit einem Doppelpack innerhalb von sechs Minuten auf 5:0. Zuerst trifft er nach schöner Kombination flach aus 10 Metern ins Tor. Beim zweiten Treffer klärt der Gästetorhüter genau auf Nils Schöttler, welcher sehenswert den Ball über den Torhüter inkl. Abwehr ins Tor lupft. Nur fünf Minuten später kann sich Emil Lehmann in die Torschützenliste eintragen. Mit einem flachen Schuss von der Strafraumgrenze trifft er zum 6:0. In der 64.min spielt der am heutigen Tag kaum geprüfte DSC-Torhüter Franz Eichenkamp das Leder direkt in die Füße von Julian Samburg, welcher sich die Chance nicht nehmen lässt und den Ehrentreffer erzielt. Kurz darauf kommt Samburg nochmal zum Abschluss, aber scheitert an der Latte. Den Schlusspunkt in dieser einseitigen Partie setzt Ole Finn Keiner. Nach einer Hereingabe von der linken Seite steht Keiner am zweiten Pfosten und muss nur noch den Fuß hinhalten.

Nach diesem klaren Sieg steht man in der Tabelle auf dem dritten Platz. In der Liga geht es für die B-Jugend erst am 06.11. mit einem Auswärtsspiel in Großenhain weiter. Diese Woche steht aber noch die zweite Runde im Sachsenpokal an. Dort empfängt man mit der BSG Stahl Riesa einen Vertreter aus der Landesliga.

Bericht C1-Jugend: Soccer for Kids Dresden – Dresdner SC  5:2 (0:1)

Die U15 des DSC verliert ihr Auswärtsspiel beim Favoriten Soccer for Kids nach guter Leistung mit 2:5. Dabei kann man nach einer sehr guten ersten Halbzeit sogar die Führung für sich verbuchen. In den taktisch sauberen ersten 35 Minuten trifft Johann Grabs für die Schwarz-Roten. SfK startet mit Wut im Bauch in die zweite Hälfte. Auf Seiten des DSC fehlt in dieser Phase die nötige Konzentration und man kommt in den entscheidenden Duellen meist einen Augenblick zu spät. Die Hausherren drehen die Partie und treffen innerhalb von 15 Minuten vier Mal, darunter verwandeln sie auch einen Foulelfmeter. Doch trotz des Rückstandes spielt die C-Jugend mutig nach vorne und kommt so zu eigenen Chancen. Doch auch hier fehlt es in den entscheidenden Situation am nötigen Körpereinsatz, um noch mehr zählbares aus diesem Spiel mitzunehmen. Kurz vor dem Ende ist er erneut Johann Grabs welcher zum 2:5 Endstand trifft.

Das Trainerteam ist stolz auf die gezeigte Leistung und möchte im Training weiter daran arbeiten, um das gesamte Team besser zu machen. Dafür hat man jetzt knapp vier Wochen Zeit. Am 07.11. empfängt man im nächsten Heimspiel den BSC Freiberg.

Bericht C2-Jugend: SpG Neustadt/Rotation II – Dresdner SC  2:4 (0:1)

Die C2-Jugend des Dresdner SC kann im vierten Ligaspiel der Stadtliga A den vierten Sieg einfahren. Dank starker Schlussminuten siegt man gegen die SpG Neustadt/Rotation II mit 4:2. Für den Sportclub treffen Florian Joos, Alexander Schramm und Max Maiwald.

Der Anfang wird dieses Mal nicht verschlafen, kleinere Chancen gibt es auf beiden Seiten. Die Mohnroten übernehmen in der ersten Halbzeit so langsam das Geschehen. In der 25. Minute trifft auf Vorarbeit von Antonius Jack Florian Joos zum verdienten 1:0. Damit geht es auch in die Pause. Die ersten 20 Minuten der zweiten Halbzeit spielt die Mannschaft der Neustädter zielstrebiger und effektiver, schlechte Klärungsversuche führen zu den gut rausgespielten Gegentoren. Plötzlich liegt man mit 1:2 hinten. Die Moral der Truppe stimmt, das zeigt sich nach dem Schock des Rückstandes. Nun geht es wieder schneller und konzentrierter nach vorn. Nach einem Eckball in der 63.Minute von Antonius Jack drückt Alexander Schramm in seinem ersten Spiel für den Sportclub den Ball zum umjubelten 2:2 über die Linie. Jetzt sind die Jungs wieder voll da. Nach feiner Kombination in der 65.Spielminute wird Julius Brüstel im Strafraum von den Beinen geholt. Den fälligen Elfmeter verwandelt Florian Joos sicher. In den Schlussminuten überlegen sich die Jungs noch eine Freistoßvariante. Florian Joos bringt den Ball auf den zweiten Pfosten zu Karl Düngefeld, welcher überlegt in die Mitte legt und Max Maiwald zum 4:2 einschiebt.

Große Moral und Siegeswillen beschert den Jungs von Ronald und Moritz den Platz in der oberen Tabellenhälfte. Nächster Gegner ist am Samstag den 16.10. die SV Eintracht Strehlen.

 

 

Lade...
Kontakt